Köstinger und Rübig sprechen sich für Arias Cañete aus

Statement der EU-Abgeordneten Elisabeth Köstinger und Paul Rübig zur Anhörung des designierten EU-Kommissars Miguel Arias Cañete

Brüssel, 2. Oktober 2014 (ÖVP-PD) Elisabeth Köstinger: "Der designierte spanische Energie-und Klimakommissar Arias Canete hat gestern Abend eine der souveränsten Anhörungen vor dem EU-Parlament absolviert. Seine äußerst klaren und kompetenten Aussagen zeugen von einem engagierten Bekenntnis für den Klimaschutz. Ich begrüße vor allem seine Ambitionen beim Einsatz erneuerbarer Energien und bei der Senkung der Emissionen im Verkehr. Ich kann mich seiner Aussage, dass die EU die weltweite Nummer Eins bei der Bekämpfung des Klimawandels bleiben muss, vollinhaltlich anschließen."

Paul Rübig: "Die hervorragende Leistung von Arías Canete in der seiner Anhörung hat gezeigt, dass der zukünftige Kommissar hohe Fachkompetenz mitbringt. Aufgrund seiner praxisnahen beruflichen Erfahrung eignet sich Canete hervorragend für dieses schwierige Dossier. Er ist damit bestens gerüstet, die Herausforderung einer wettbewerbsfähigen Energieunion und im Bereich der Energie-Versorgungssicherheit im Sinne der europäischen Bürger und Industrie zu meistern. Seine Gegner machen mit schwachen Argumenten Sippenhaftung geltend. Jean Claude Junker hat damit den richtigen Mann für die jetzige Ausgangslage gefunden."

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Köstinger MEP, Tel.: +32-2-284-5211,
elisabeth.koestinger@ep.europa.eu
Dr. Paul Rübig MEP, Tel.: +32-2-284-5749, paul.ruebig@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001