ORF III am Donnerstag: Steuerreform in "60 Minuten.Politik", EU-Kommission und Islamismus in "Inside Brüssel"

Außerdem: "Wilde Reise" vom Eisernen Vorhang zum grünen Korridor, "Im Brennpunkt" über die prekäre Lage von Festland-Chinesen in Hongkong

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 2. Oktober 2014, besucht Erich Pröll um 20.15 Uhr in seiner "Wilden Reise" das Gebiet des ehemaligen Eisernen Vorhangs: "Der grüne Korridor" erkundet 25 Jahre nach dem Fall der tödlichen Grenzzone Flora und Fauna der 7.000 Kilometer langen Strecke. In "Inside Brüssel" spricht Raimund Löw um 21.05 Uhr mit seinen Gästen über die Hearings zur neuen EU-Kommission, innereuropäischen Schutz gegen die Kämpfer des Islamischen Staats und die Verhandlungen zum EU-Freihandelsabkommen mit Kanada. "Hongkong:
Ein Alptraum für die Freiheit" beleuchtet um 21.55 Uhr "Im Brennpunkt" das Schicksal jener 50.000 Festland-Chinesen, die in der Metropole ein besseres, freieres Leben suchen, dafür allerdings eine harte, siebenjährige Prüfung bestehen müssen. Im Anschluss diskutieren in "60 Minuten.Politik" Christoph Takacs und Eva Weissenberger um 22.30 Uhr die Ergebnisse der Regierungsklausur: In "Steuerreform 2.0 - Lösung in Sicht?" sprechen sie mit den Finanz-und Budgetsprechern der Parlamentsparteien über die geplante Steuerreform.

Die Sendungen im Detail:

"Wilde Reise mit Erich Pröll: Der grüne Korridor" (20.15 Uhr)

Anlässlich des 25. Jahrestages des Falls des Eisernen Vorhangs begibt sich Naturfilmer Erich Pröll auf eine "Wilde Reise" durch Naturparadiese voller Leben direkt am Todesstreifen: Der grüne Korridor verbindet Europa, wo der Eiserne Vorhang es einst trennte. Entlang des Eisernen Vorhangs haben sich von der Polarregion Finnlands über die innerdeutsche Grenze und die Nord- und Ostgrenzen Österreichs bis nach Mazedonien Lebensräume erhalten, die andernorts längst verschwunden sind. 25 Jahre nach der Öffnung der Grenzen zwischen dem Ostblock und Westeuropa zeigt die aufwendig produzierte Koproduktion, was aus den ehemaligen Grenzgebieten wurde.

"Inside Brüssel": EU Kommission, Kampf gegen IS und Kanada-Freihandelsabkommen (21.05 Uhr)

ORF-Korrespondent Raimund Löw spricht mit seinen Gästen über die Hearings zur neuen Kommission, die diese Woche im Europäischen Parlament stattfinden. Ist Jean-Claude Junckers neues Team zur Führung der EU in Gefahr? Weitere Themen sind der Kampf gegen die Dschihadisten der Organisation "Islamischer Staat" sowie das Freihandelsabkommen der EU mit Kanada. Es diskutieren: Evelyn Regner (SPÖ), der belgische Europaabgeordnete Pascal Arimont (EVP), Vanessa Mock ("Wall Street Journal"), Stefani Weiss (Bertelsmann Stiftung) und Giovanni Del Re (Tageszeitung "Avvenire")

"Im Brennpunkt: Hongkong: Ein Alptraum für die Freiheit" (21.55 Uhr)

50.000 Festland-Chinesen leben in Hongkong. Sie kommen hierher, um ein besseres Leben zu finden. Hongkong selbst bietet ihnen zwar ein freieres Leben - hier können sie demonstrieren, frei ihre Meinung äußern - allerdings haben sie in den ersten sieben Jahren keinen Status: Ohne Krankenversicherung, Recht auf Schulbesuch oder staatlich subventionierte Wohnungen existieren sie quasi nicht.

"60 Minuten.Politik: Steuerreform 2.0 - Lösung in Sicht?" (22.30 Uhr)

Bei der Regierungsklausur sind die Weichen für die Steuerreform gestellt worden. Doch wie sind die Ergebnisse der Klausur einzuschätzen? Ist eine Entlastung für die Steuerzahler nahe? Darüber diskutieren ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Eva Weissenberger, Chefredakteurin der "Kleinen Zeitung/Kärnten" mit den Finanz- und Budgetsprechern der Parlamentsparteien: Kai Jan Krainer (SPÖ), Andreas Zakostelsky (ÖVP), Hubert Fuchs (FPÖ), Bruno Rossmann (Die Grünen), Rainer Hable (NEOS).

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009