Elektrotechnik Dual - Startschuss für neue Studienform an der FH Vorarlberg

Neues attraktives Angebot der FH Vorarlberg für Unternehmen und Studierende startet im Oktober. Die Unternehmenspartner der ersten Stunde trafen sich in Dornbirn.

Dornbirn (OTS) - Elektrotechnik Dual ist ein neues Studienmodell der FH Vorarlberg. Es kombiniert ein Studium an der Hochschule mit einer praktischen Ausbildung in einem Unternehmen. Dabei arbeiten die FH Vorarlberg und die am Programm beteiligten Unternehmen eng zusammen. Die Unternehmenspartner der ersten Stunde trafen sich nun in Dornbirn zum Startschuss.

Im neuen Bachelorstudiengang Elektrotechnik Dual übernehmen sowohl die FH Vorarlberg als auch das jeweilige Partnerunternehmen Teile der Ausbildung. Für die Studierende/n bedeutet das: Sie sind abwechselnd für einen gewissen Zeitraum an der Hochschule und einen gewissen Zeitraum im Unternehmen. Was sie in der Theorie erlernen, setzen sie anschließend in die Praxis um. Für die Unternehmen eröffnet eine Partnerschaft bei Elektrotechnik Dual die Möglichkeit, aktiv ihren Ingenieurnachwuchs zu sichern. Außerdem können Sie die Studierenden frühzeitig in das Unternehmen einbinden und so gezielt aufbauen. Mit Start des neuen Studiengangs sind 25 Unternehmen aus Vorarlberg und dem benachbarten Bodenseeraum Partner bei Elektrotechnik Dual.

Diese Form des Studierens ist in Vorarlberg neu, international aber bereits sehr erfolgreich. Die FH Vorarlberg möchte mit dem neuen Studiengang verstärkt Absolventinnen und Absolventen von AHS und BHS ohne technische Spezialisierung ansprechen.

Im ersten Studienjahr erhalten die Studierenden eine fundierte Grundlagenausbildung an der FHV. Ab dem dritten Semester sind sie in einem der Partnerunternehmen angestellt und haben ein geregeltes Einkommen. Dabei wechseln sie im Dreimonatszyklus zwischen FHV und Unternehmen. Das bedeutet: Studieren an der FHV und vertiefen der Studieninhalte im Unternehmen "on the job". Das duale Studium dauert wie andere Bachelorstudiengänge sechs Semester.

Mehr Infos "Elektrotechnik Dual"
Prof. (FH) DI Dr. Franz Geiger
T +43 5572 792 3511
franz.geiger@fhv.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Lisa Lorenzi
Marketing und Kommunikation

FH VORARLBERG
University of Applied Sciences
Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn, Austria
Telefon: +43 5572 792 2115
lisa.lorenzi@fhv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005