Oberhauser unterstützt Start der ExpertInnen-Initiative "DON'T SMOKE"

Wien (OTS) - Den Start der ExpertInnen-Initiative "DON'T SMOKE", von einer Reihe führender FachärztInnen initiiert, begrüßt heute, Montag, Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser. "Rund 14.000 Menschen versterben jährlich an den Folgen des Rauchens, das Dreißigfache der Zahl an Verkehrstoten. Im europäischen Vergleich liegen wir mit einem RaucherInnen-Anteil von rund 33 Prozent deutlich über dem Durchschnitt. Ich unterstütze daher die Informations- und Bewusstseinsbildungs-Kampagne 'DON'T SMOKE', da ein Imagewechsel im Hinblick auf das Rauchen in Österreich dringend notwendig ist", erklärt die Gesundheitsministerin.**** (Schluss) rp

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Gesundheit
Mag.a Raphaela Pammer
Pressesprecherin
Tel.: +43/1/71100-4505
raphaela.pammer@bmg.gv.at
http://www.bmg.gv.at

Radetzkystraße 2, 1030 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMG0002