FP-Nepp: Tägliche Turnstunde und gesunde Jause sind Gebot der Stunde

SPÖ-Stadtrat Oxonitsch weiter aufreizend untätig

Wien (OTS/fpd) - Die Folgen der Bewegungsarmut bei Kindern und Jugendlichen sind fatal. Schäden an Wirbelsäule und Gelenken, Atemwegserkrankungen, Blutdruckprobleme und depressive Verstimmungen - alles Symptome, die unter 20-Jährige eigentlich nur vom Hörensagen kennen sollten. Eine Vielzahl muss sie aber leider am eigenen Leib verspüren, denn 25% der Kinder und Jugendlichen in der Bundeshauptstadt sind übergewichtig.

"Unglaublich, dass man unseren Kindern so etwas antut. Die rot-grüne Stadtregierung muss hier endlich präventiv gegensteuern", fordert der Wiener FPÖ-Jugendsprecher LAbg. Dominik Nepp einmal mehr die gesunde Jause und tägliche Turnstunde in den Pflichtschulen endlich bindend einzubauen. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle
Tel.: 01/ 4000 81794

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003