FMK: Leitfaden für LTE-Aus- und Neubau

Online-Infoangebot zum Thema "Bau von Mobilfunkstationen" für Gemeinden und interessierte Bürger

Wien (OTS) - Anlässlich vieler Anfragen zum Ausbau des LTE-Mobilfunknetzes hat das Forum Mobilkommunikation die Information "MOBILFUNK:SENDERBAU" online gestellt. Die Infoseite richtet sich in erster Linie an Gemeinden und Behörden, die mit dem Thema aktuell befasst sind. Im Sinne maximaler Transparenz ist die Vollversion von jedermann ohne Registrierung abrufbar: http://senderbau.fmk.at/

Rechtliche Grundlagen zum Bau einer Mobilfunkstation

Zu den Kernaufgaben des FMK zählt die Kommunikation aller juristischen und wissenschaftlichen Fakten zum Thema Mobilfunk. Das Kapitel "Bau einer Station" widmet sich ausführlich den rechtlichen Rahmenbedingungen für Gemeinden, Behörden und Mobilfunkbetreiber.

Technische Grundlagen - wie funktioniert Mobilfunk?

In den "Technischen Grundlagen" und dem Kapitel "Was ist Mobilfunk?" wird erklärt, wie Handys und andere Endgeräte grundsätzlich funktionieren und was es mit der Architektur von Mobilfunknetzen auf sich hat.

Mobilfunk und Gesundheit: sachliche Informationen der WHO

Vor allem im Themenkreis "Mobilfunk und Gesundheit" werden Mythen und Wahrheit vermischt, was zu hitzigen Debatten in Gemeinden führt. Dazu gehören auch die WHO-Grenzwerte, die, so Mag. Margit Kropik, Geschäftsführerin des FMK, "scheinbar ohne technischem Hintergrundwissen angegriffen werden. Anders", so Kropik weiter, "ist es nicht erklärlich, dass beispielsweise Dr. Hans-Peter Hutter von der ÄGU Immissionswerte fordert, die nur mit der kompletten Abschaltung aller flächendeckenden Funkdienste wie Radio, Fernsehen, Behörden- und Rettungsfunk, realisierbar sind."

Mit dem vorliegenden Online-Leitfaden hält sich das FMK an die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Zur Infoseite Mobilfunk:Senderbau: http://senderbau.fmk.at/

Rückfragen & Kontakt:

Gregor Wagner
Pressesprecher
Forum Mobilkommunikation - FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 619 25 12
Fix: +43 1 588 39 15,
Fax: +43 1 586 69 71
Email: wagner@fmk.at
Website: www.fmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEE0001