Aviso: MedienTalk: "Beeinflusst PR die Weltpolitik?" am Dienstag, 30. September 2014, 18 Uhr, WKÖ Skylounge

Wien (OTS/PWKAVISO) - Der Fachverband Werbung und
Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und die Fachgruppe Werbung der Wirtschaftskammer Wien (WKW) laden ein:

MedienTalk "Beeinflusst PR die Weltpolitik?"

Wann: Dienstag, 30. September 2014, 18 Uhr

Wo: in der WKÖ Skylounge - Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

Im Zuge von zwischenstaatlichen Auseinandersetzungen werden zunehmend PR-Instrumente eingesetzt. Filme, Bilder und Interviews werden im Wettstreit um die öffentliche Meinung genutzt, um das gewünschte Stimmungsbild zu erreichen. Dabei wird der Öffentlichkeit via Public Relations - zunehmend mit geheimdienstlicher Unterstützung - erklärt, wer gut und wer böse ist.

Eröffnung und Begrüßung:

- Dr. Walter KOREN, Leiter der Außenwirtschaft Austria, WKÖ

- Mag. Birgit KRAFT-KINZ, Obfrau der Fachgruppe Werbung der WK Wien

Am Podium:

- Sergej NETSCHAJEW, Botschafter der Russischen Föderation

- Gregor RAZUMOVSKY , ehem. Berater des unkrainischen Ex-Präsidenten Wiktor Juschtschenko und Politikberater, "Common Sense Consulting"

- Martin STAUDINGER, Leiter der Auslandsredaktion des Wochenmagazins "profil"

- Bernhard KRUMPEL, Berufsgruppensprecher PR-Berater, Fachverband Werbung und Marktkommunikation, "Partner Chapter 4"

Moderation: Gudrun HARRER, "Der Standard"

Im Rahmen dieses Medientalks werden auch die Kerninhalte einer aktuellen vom renommierten Wiener Marktforschungsunternehmen "meinungsraum.at" erstellten Studie zum Thema "PR und Konfliktherde" vorgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Werbung und Marktkommunikation
Mag. Markus Deutsch
Tel.: 05 90 900-3541
E-Mail: werbung@wko.at
Web: www.wko.at/werbung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003