Haubner: Handelsabkommen sind Basis für erfolgreiches Wirtschaften

TTIP und CETA können für Exportland Österreich große Chancen bieten - Europäische Schutzstandards müssen respektiert werden - Seriös prüfen statt dramatisieren

Wien (OTS) - "Handelsabkommen sind die Basis für erfolgreiches Wirtschaften", hält der Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, ÖVP-Wirtschaftssprecher Peter Haubner im Rahmen der heutigen Parlamentssitzung fest. Das amerikanische Handelsabkommen TTIP, wie auch das kanadische CETA, solle daher "seriös geprüft und intensiv verhandelt, statt panikartig dramatisiert" werden, so Haubner, der darauf verweist, dass Handelsabkommen für das Exportland Österreich von großer Wichtigkeit sind: "Sechs von zehn Euro werden in Österreich durch Export verdient. Die großartige Exportleistung unserer heimischen Unternehmen ist unter anderem das Ergebnis von 62 Abkommen, die bereits jetzt mit anderen Ländern in Kraft sind." Fakt sei, dass die USA nach Deutschland und Italien der drittwichtigste Handelspartner für Österreich seien. "Wenn wir diese Wirtschaftsbeziehung ausbauen wollen, sind Erleichterungen wünschenswert. Vorausgesetzt, unsere europäischen Schutzstandards werden respektiert", verdeutlicht Haubner. "Wirtschaftsabkommen sind dazu da, beiden Seiten Vorteile zu bringen. Doch klar ist: Wir nehmen die Sorgen und Bedenken der Österreicher ernst und werden uns noch intensiv mit den Details beschäftigen. Wenn die Verträge nicht gut sind, werden wir nicht zustimmen. Unser Ziel muss sein, optimale Rahmenbedingungen zu verhandeln, damit wir die großen Chancen für das Exportland Österreich durch die neuen Handelsabkommen nützen können. Denn wir dürfen nicht vergessen: Ein starker Export steht auch für erfolgreiche Unternehmen, die wiederum Arbeitsplätze sichern und neue schaffen können!" ****

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Mag. Pia Mokros
Pressesprecherin
Tel.: +43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424207
p.mokros@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001