OÖNachrichten starten neues Immobilienportal

nachrichten.at/immobilien geht am 24. September online

Linz (OTS) - LINZ. Ein starkes, neues Portal, das alle Immobilien in Oberösterreich bündelt, starten die OÖNachrichten am 24. September. Auf nachrichten.at/immobilien geht das erste Immobilienportal online, das sich gezielt dem oberösterreichischen Markt widmet.
"Mit dem neuen Portal können wir unsere Spitzenposition in diesem für Oberösterreich extrem wichtigen Markt einzementieren", sagt OÖN-Anzeigenleiter Bernd Kirisits.
Die OÖNachrichten schaffen mit einem starken wöchentlichen Immobilienteil in der Samstagausgabe als Hintergrund
eine ideale Ausgangsbasis für dieses neue Portal.
"Die OÖNachrichten sind die führende Plattform für Immobilien in Oberösterreich und haben eine lange, gute Beziehung zu den verschiedensten Maklern. Jetzt war es an der Zeit, diese erfolgreiche Plattform auszubauen und zu modernisieren", sagt Gerald Mandlbauer, Chefredakteur der OÖNachrichten.

Verwendet wird die neueste Technologie des Anbieters "Class Markets" und durch die "Open-Immo"-Standards
ist garantiert, dass alle gängigen Maklersoftwares unterstützt werden.
Den 466.000 monatlichen Online-Lesern auf nachrichten.at wird mit dem neuen Immobilien-Portal eine äußerst benutzerfreundliche Suche geboten; die einzelnen Objekte werden ausführlich mit großen Fotos, Google Maps und vielen anderen Objektdaten
dargestellt.

Als Sonderplatzierungen für besonders hochwertige Objekte stehen die "Immobilie der Woche" und "Top-Immobilien"
werbemäßig im oberen Teil der Seite und auch Online-Pakete für gewerbliche Kunden sind bereits
geschnürt.

Rückfragen & Kontakt:

Oberösterreichische Nachrichten
Erwin Schöppl (immobilien@nachrichten.at)
Tel.: +43-732-7805-390

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PON0001