Der größte Fotomarathon der Welt in Wien

Kommenden Sonntag sollte man sich über Fotografen in Wien nicht wundern

Wien (OTS) - Seit inzwischen elf Jahren ist der Wiener Fotomarathon schon fixer Bestandteil der Fotografen-Szene. In dieser Zeit hat sich dieser Fotowettbewerb für die ganze Familie zum größten Fotomarathon der Welt entwickelt.

Wie läuft der Wiener Fotomarathon ab?

Um 9.00 Uhr erhalten die Teilnehmer im Zuge des Startes in der Messe Wien die Themen, die exakt in der vorgegebenen Reihenfolge fotografiert werden müssen. Je nach Ausdauer kann man sich für den Marathon mit 24 oder den Halbmarathon mit 12 Themen entscheiden -Jugendliche bis 16 Jahre nehmen dabei automatisch am Halbmarathon teil. Selbstverständlich kann man auch noch während des Tages seine Entscheidung ändern, wenn man etwa merkt, dass sich der Marathon zeitlich nicht ausgeht.

Wer möchte, kann seinen "Fotowettlauf" auch später als 9.00 Uhr (bis spätestens 13.00 Uhr) beginnen, allerdings muss die Speicherkarte in jedem Fall bis 21.00 Uhr wieder in der Messe Wien abgegeben werden.

Als Hauptpreis wartet ein Einkaufsgutschein im Wert von Euro 1.500,-. Zusätzlich gibt es für die erfolgreichen Teilnehmer Fotoreisen, Kameras, Workshops, Warengutscheine, Ausrüstung, Zubehör und vieles mehr im Gesamtwert von über Euro 10.000,- zu gewinnen.

Anmelden kann man sich entweder online über http://www.fotomarathon.at oder direkt vor Ort am Sonntag, 28.09.2014 ab 7.30 Uhr in der Messe Wien.

Rückfragen & Kontakt:

fotografie.at
Helmut Sulzberger
Tel.: +43 1 319 63 33 0
news@fotografie.at
http://www.fotografie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005