ORF III am Mittwoch: "science.talk" mit Architektin Jana Revedin, Film-noir-Klassiker "Im Schatten der Nacht" im "kult.film"

Außerdem: Nationalratssitzung, "kreuz und quer" zum Nordirland-Konflikt und zu neuen Nationalismen in Europa

Wien (OTS) - Am Mittwoch, dem 24. September 2014, meldet sich der Nationalrat mit seiner ersten regulären Sitzung aus der Sommerpause zurück. Auf der Agenda stehen Themen wie Dschihadismus, Neutralität, Sanktionen gegen Russland und das Freihandelsabkommen, ORF III Kultur und Information überträgt ab 9.00 Uhr live und in voller Länge. Im Hauptabend spürt um 20.15 Uhr "kreuz und quer" Danny Donelly, dem "Unsichtbaren Mann", nach, dem es 1960 in einer filmreifen Aktion gelang, aus dem sichersten britischen Gefängnis in Belfast auszubrechen. Um 21.00 Uhr folgt darauf eine "kreuz und quer"-Diskussion zum Thema "Helden, Hymnen, Hassgefühle - Wie gefährlich ist der neue Nationalismus?". Um nachhaltige und ressourcenschonende Stadtentwicklung geht es danach im "science.talk", wo um 21.50 Uhr Architektin Jana Revedin bei Barbara Stöckl zu Gast ist. Im "kult.film" folgt um 22.25 Uhr mit "Im Schatten der Nacht" ein bahnbrechendes Gangsterdrama von Nicholas Ray aus dem Jahr 1949.

Die Sendungen im Detail:

"Politik live": Nationalratssitzung (9.00 Uhr)

ORF III überträgt die erste Sitzung des Nationalrats nach der Sommerpause parallel zu ORF 2 live und in voller Länge, für ORF 2 kommentiert Fritz Jungmayr, für ORF III Andreas Heyer und Chefredakteur Christoph Takacs. Themen sind u. a.: das neue Maßnahmenpaket gegen Dschihadismus, der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, die Verhandlungen zum EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP sowie die Rechnungshofberichte zur Flüchtlingsbetreuung in Salzburg, der Steiermark und Wien, zur Vergabepraxis im Innenministerium mit Schwerpunkt Digitalfunk sowie zu einer Follow-up-Prüfung rund um die Eurofighter.

"kreuz und quer": "Der unsichtbare Mann" (20.15 Uhr) und Diskussion "Helden, Hymnen, Hassgefühle - Wie gefährlich ist der neue Nationalismus?" (21.00 Uhr)

Ende 1960 entkommt das IRA-Mitglied Dónal "Danny" Donelly als politischer Gefangener aus dem streng bewachten Crumlin Road Prison in Belfast. Weil er nicht zu finden ist, wird er zum "Invisible Man". Die Dokumentation zeigt den Hintergrund des Nordirland-Konflikts an der Geschichte Donnellys. Danach folgt eine Diskussion zum Thema "Helden, Hymnen, Hassgefühle - Wie gefährlich ist der neue Nationalismus?": Es diskutieren die Wiener Philosophin Cornelia Klinger, der Grazer Soziologe Manfred Prisching, die Innsbrucker Historikerin Brigitte Mazohl und der Zürcher Philosoph Georg Kohler. Die Diskussion leitet Michael Hofer.

"science.talk: Architektin Jana Revedin" (21.50 Uhr)

Die international wirkende Architektin und Universitätsprofessorin Jana Revedin, derzeit am Blekinge Institute of Technology in Schweden, gründete eine Stiftung für nachhaltige Architektur und ist Initiatorin partizipativer Stadtprojekte in den Armenvierteln von Kairo und Rio de Janeiro. Die gebürtige Deutsche vertritt ein radikal neues Verständnis in der Gestaltung von auf regenerativen Ressourcen beruhenden menschlichen Lebensräumen. Sie selbst lebt heute in Kärnten, wo sie sich neben ihren vielfältigen Einsatzgebieten in Sachen nachhaltiger Stadtentwicklung literarisch dem menschlichen Innenleben widmet, wie sie im Gespräch mit Barbara Stöckl erzählt.

"kult.film: Im Schatten der Nacht" (22.25 Uhr)

Im Film-noir-Klassiker von Nicholas Ray aus dem Jahr 1949 bricht Bowie (Farley Granger) gemeinsam mit den Gangstern Chicamaw (Howard Da Silva) und T-Dub (Jay C. Flippen) aus dem Gefängnis aus. Er möchte ein neues Leben anfangen, lässt sich aber dennoch von seinen Kumpanen zu Banküberfallen überreden. Als er bei einem Autounfall verletzt wird, wird er auf eine Farm gebracht, wo er von der jungen Keechie (Cathy O'Donnell) gepflegt wird. Die beiden verlieben sich und schmieden Pläne für eine gemeinsame Zukunft in Mexiko.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005