Frauenberger: "fair.versity Karrieremesse bietet tolle Chancen für vielfältige Talente"

Stadträtin eröffnet Karrieremesse im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - "Frauen und Männer entscheiden sich immer noch tendenziell für Berufe, die ihren gesellschaftlichen Geschlechterrollen entsprechen. Männer arbeiten eher in technischen Berufen, Frauen dominieren immer noch den sozialen Bereich. Grund dafür sind festgefahrene Geschlechternormen, die aufgebrochen werden müssen. Fair.versity ist die Gelegenheit dafür, sich neu zu orientieren," betont Stadträtin Sandra Frauenberger bei der heutigen Eröffnung der fair.versity Austria im Wiener Rathaus.

Es sei eine tolle Chance für Unternehmen, sich nach vielfältigen Talenten umzusehen, so Frauenberger weiter. Die Stadt Wien unterstützt die OrganisatorInnen in ihrem Anliegen, Vielfalt zu fördern. "Die Stadt Wien beschäftigt als Arbeitgeberin über 72.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bei uns wird Diversität groß geschrieben. Vielfalt muss wahrgenommen, anerkannt und gefördert werden. Im Zentrum stehen dabei die Wertschätzung aller Kundinnen und Kunden sowie die Kompetenzen, Fähigkeiten und Ressourcen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.", erklärt Frauenberger.

Die fair.versity Messe ist die erste Karrieremesse, die Diversität im Betrieb als Schwerpunkt hat. Zahlreiche AusstellerInnen standen am 23. September im Wiener Rathaus bereit. (Schluss)grs

Alle Informationen zur Messe finden Sie unter: www.fairversity.at

Bildmaterial zu dieser Aussendung ist in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Stefanie Grubich
Mediensprecherin Stadträtin Sandra Frauenberger
Tel.: +43 1 4000 81853
stefanie.grubich@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018