23. Bezirk: Abschnitt Laxenburger Straße wird saniert

Wien (OTS) - Aufgrund von Zeitschäden wie etwa Verdrückungen und Rissbildungen muss die Fahrbahnoberfläche in der Laxenburger Straße im Abschnitt von Richard-Tauber-Gasse bis Oberlaaer Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts im 23. Bezirk erneuert werden. Am Dienstag, dem 23. September 2014, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Die Straßenbauarbeiten werden tagsüber, abschnittsweise durchgeführt. Im jeweiligen Arbeitsbereich steht für den Kfz-Verkehr zumindest ein Fahrstreifen zur Verfügung. Während der Arbeiten auf dem ersten Fahrstreifen kommt es abschnittsweise zu einem Halte- und Parkverbot. Zudem wird die Boschettigasse über einen Zeitraum von einer Woche an der Einmündung in die Laxenburger Straße gesperrt und als Sackgasse ausgebildet.

Örtlichkeit der Baustelle: 23., Laxenburger Straße von Richard-Tauber-Gasse bis Oberlaaer Straße

  • Baubeginn: 23. September 2014
  • Geplantes Bauende: 11. November 2014

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49926
Mobil: 0676 8118 49926
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014