Ausgabe der neuen 10-Euro-Banknote startet

Verbesserte Sicherheitsmerkmale und Beschichtung schützen vor Fälschungen und machen die Banknote haltbarer

Wien (OTS) - Ab heute liefert die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) die neue 10-Euro-Banknote der Europa-Serie aus. Sie folgt auf die im Vorjahr ausgegebene 5-Euro-Banknote und ist mit den gleichen verbesserten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet:
Porträt-Wasserzeichen, Porträt-Hologramm und Smaragdzahl mit Farbwechsel. Die Echtheitsprüfung kann wie gewohnt mit "Fühlen -Sehen - Kippen" ohne technische Hilfsmittel durchgeführt werden. Die alten Banknoten bleiben bis auf Weiteres gesetzliches Zahlungsmittel. Sie behalten ihren Wert und können bei jeder Notenbank des Eurosystems unbefristet und kostenlos getauscht werden.

Neue 10-Euro-Banknote rasch in Umlauf
Aktuell befinden sich europaweit 2,1 Mrd 10-Euro-Banknoten im Umlauf, die durch den neuen Zehner ausgetauscht werden. Die OeNB gibt pro Monat durchschnittlich 40-50 Millionen Stück 10-Euro-Banknoten aus. Hauptsächlich gelangen sie in Österreich über Bankomaten in den Umlauf - rund 45 % aller behobenen Banknoten sind 10-Euro-Banknoten. "Auf eine Million Einwohner kommen über 1.000 Bankomaten - das dichte Bankomatnetz in Österreich unterstützt die rasche Verteilung", informiert Dr. Kurt Pribil, OeNB-Direktoriumsmitglied, anlässlich der Erstausgabe.

Automaten-Umstellung
Bereits geraume Zeit vor dem 23. September informierten die Notenbanken des Eurosystems Hersteller, Anbieter und Verwender von Geräten zur Banknotenbearbeitung und -prüfung über notwendige Maßnahmen anlässlich der neuen Banknote. Damit sollen die zeitgerechte Adaptierung der Geräte und eine flächendeckende Akzeptanz sichergestellt werden.

Selfie mit der neuen 10-Euro-Banknote
Bis 30. November 2014 können alle Österreicherinnen und Österreicher mit einem 10-Euro-Selfie auf Twitter oder Instagram (mit dem Hashtag "#mynew10") Teil einer großen europäischen Community werden und tolle Preise gewinnen. Nähere Informationen sowie die Teilnahmebedingungen des von der Europäischen Zentralbank (EZB) veranstalteten Wettbewerbs finden Sie unter www.neue-euro-banknoten.eu.

Sicherheitsmerkmale erkennen und gewinnen
Auch die OeNB lädt die Österreichinnen und Österreicher ein, an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.oenb.at/gewinnspiel.

Heute, 23. September 2014, können Sie von 12 bis 13 Uhr im Live-Chat mit Dr. Augustin, Direktor der Hauptabteilung Zahlungsverkehr und Beteiligungen der OeNB, über die neue 10-Euro-Banknote
http://derstandard.at/2000005788079/Chat-mit-OenB-Direktor-Stefan-Aug
ustin sprechen.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Dr. Christian Gutlederer
Pressesprecher
Tel.: (+43-1) 404 20-6900
christian.gutlederer@oenb.at
www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001