Bezirksmuseum 15: Rundgang "Jenseits der Westbahn"

Wien (OTS) - Zu einem aufschlussreichen Kultur-Spaziergang mit der ehrenamtlichen Bezirkshistorikerin Waltraud Zuleger lädt das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) am Freitag, 26. September, ein. Die Tour trägt den Titel "Jenseits der Westbahn (Ein Ausflug nach Rudolfsheim)". Um 17.30 Uhr geht die Führung los. Nach einführenden Worten im Museum marschiert die Referentin mit den Teilnehmern bis zur Schweglerbrücke und erzählt dort interessante Geschichten über dieses Bauwerk. Die nächsten Stationen auf dem Rundgang sind der Kardinal-Rauscher-Platz und das Gelände des einstigen Meiselmarkts. Neben Zahlen und Fakten kennt Waltraud Zuleger auch so manche nette Anekdote aus vergangenen Zeiten. Die bis ungefähr 19.00 Uhr dauernde Exkursion ist gratis. Gebeten wird jedoch um Voranmeldungen per E-Mail: museum15@gmx.at bzw. bm1150@bezirksmuseum.at. Informationen über die kommende Führung und spätere Veranstaltungen des Museums sind unter der Telefonnummer 0699/191 353 28 (Museumsleiterin Brigitte Neichl) einzuholen.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001