MediaTek kommt mit einem Labs-Entwicklerprogramm zur vereinfachten Kreation von tragbaren und IoT-Geräten auf den Markt

Hsinchu (ots/PRNewswire) - MediaTek brachte heute MediaTek Labs (http://labs.mediatek.com) auf den Markt, eine globale Initiative, womit Entwickler mit beliebigem Hintergrundwissen oder Kenntnisstand tragbare und IoT-Geräte (Internet der Dinge) entwickeln können. Das neue Programm bietet Entwicklern, Herstellern und Dienstanbietern Software Development Kits (SDKs), Hardware Development Kits (HDKs), technische Dokumentationen sowie technische und betriebswirtschaftliche Unterstützung.

"Mit der Einführung von MediaTek Labs öffnen wir für jeden - von Amateuren über Studenten bis zu professionellen Entwicklern und Designern - eine neue Welt voller Möglichkeiten, in der ihrer Kreativität und Innovationen keine Grenzen gesetzt sind", sagt Marc Naddell, Vizepräsident von MediaTek Labs. "Wir sind davon überzeugt, dass die von MediaTek Labs ermöglichten Innovationen zur nächsten Welle der Konsum-Gadgets und -Apps führen wird, die Milliarden Dinge und Menschen weltweit vernetzen wird."

Das Labs-Entwicklerprogramm umfasst auch die LinkIt(TM)-Entwicklerplattform, die auf dem MediaTek Aster (MT2502) Chipset basiert. Die LinkIt-Entwicklerplattform ist eine der bestvernetzten Plattformen mit herausragender Integration für die Paketgröße und erfordert keine weitere Hardware für Konnektivität. Mit LinkIt und dem bewährten Referenzmodell für Entwicklungsdesign von MediaTek können Prototypen tragbarer und IoT-Geräte leicht und kostengünstig erstellt werden. Die LinkIt-Plattform besteht aus folgenden Komponenten:

-- System-on-Chip (SoC) - MediaTek Aster (MT2502) [http://labs.mediatek.com/fileMedia/download/a6883a0a-710e-42cc-8c53-c1ae990d83e3], der weltweit kleinste kommerzielle SoC für tragbare Geräte und die dazugehörigen Wi-Fi (MT5931) [http://labs.mediatek.com/fileMedia/download/849a1f28-c8ca-44be-8af8-090480b578e1] und GPS (MT3332) [http://labs.mediatek.com/fileMedia/download/4c04f268-9f17-4525-954c-d1ae6fdc2f57] Chipsets bieten leistungsstarke, energieeffiziente Technologie. -- LinkIt OS - ein fortschrittliches und dennoch kompaktes Betriebssystem zur Bedienung der Software und zur vollständigen Nutzung aller Funktionsvorteile des Aster SoC, der dazugehörigen Chipsets und einer breiten Palette an Sensoren und Peripheriehardware. -- Hardware Development Kit (HDK) [http://labs.mediatek.com/site/global/developer_tools/mediatek_linkit/hdk_intro/index.gsp] - Nach der Einführung mit LinkIt ONE, einem gemeinsamen Designprojekt mit Seeed Studio, vereinfacht das HDK das Hinzufügen von Sensoren, Peripheriegeräten und Arduino Shields zu LinkIt ONE und das Erstellen von Geräteprototypen mit vollem Funktionsumfang. -- Software Development Kit (SDK) [http://labs.mediatek.com/site/global/developer_tools/mediatek_linkit/sdk_intro/index.gsp] - Hersteller können mühelos vorhandenen Arduino-Code in LinkIt ONE mithilfe der mitgelieferten APIs migrieren. Außerdem erhalten sie eine Reihe von APIs, um die Kommunikationsfunktionen von LinkIt nutzen zu können: GSM, GPRS, Bluetooth und WLAN.

Damit Entwickler auch das meiste aus dem LinkIt-Angebot herausholen können, finden sie auf der Internetseite von MediaTek Labs eine Vielzahl zusätzlicher Dienste wie:

-- Umfassende Geschäfts- und Technologie-Übersichten -- Einen Lösungskatalog, in dem Entwickler Informationen über ihre Geräte, Anwendungen und Dienste teilen und sich zur Vermittlung an Kunden und Partner von MediaTek anbieten können. -- Support-Dienste, darunter umfassende FAQs, Diskussionsforen, die von technischen Fachleuten von MediaTek überwacht werden, und (für Entwickler mit in der Entwicklung befindlichen Lösungen im Lösungskatalog) kostenloser technischer Support.

"Während Hersteller immer noch ihre traditionellen Industriekomponenten für neue vernetze IoT-Geräte nutzen, sind wir stolz darauf, dass Hersteller mit dem LinkIt ONE Hardware Kit als Teil der MediaTek LinkIt-Entwicklerplattform Prototypen schneller und einfacher auf den Markt bringen können", sagt Eric Pan, Gründer und Hauptgeschäftsführer von Seeed Studio.

Hersteller, Designer und Entwickler können sich noch heute bei MediaTek Labs anmelden und die vollständige Palette an Tools und Dokumentationen unter http://labs.mediatek.com herunterladen.

Informationen zu MediaTek Inc.

MediaTek ist ein wegweisendes Halbleiter-Unternehmen ohne eigene Fertigungsstätte und Marktführer bei hochmodernen Ein-Chip-Systemen, die für drahtlose Kommunikation und Konnektivität sowie HDTV, DVD und Blu-ray benötigt werden. MediaTek hat die erste Achtkern-Smartphone-Plattform mit LTE-Unterstützung der Welt entwickelt und die CorePilot(TM)-Technologie des Unternehmens schöpft das Leistungspotenzial von mobilen Mehrkernprozessoren voll aus. Mit MediaTek Labs(TM) ruft das Unternehmen derzeit ein weltweites Ökosystem ins Leben, das die Entwicklung von neuen Geräten, Anwendungen und Services auf Basis der MediaTek-Angebote unterstützt. Durch die gezielte Einführung von Technologie für die Massen und nicht für Auserwählte kann sich wirklich jeder zu einem Genie des Alltags entwickeln. MediaTek [TSE: 2454] hat seine Firmenzentrale in Taiwan und unterhält Niederlassungen in aller Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.mediatek.com.

Pressebüro:

PR@mediatek.com

Joey Lee, MediaTek Inc. Headquarters +886-3-567-0766 # 31602 No. 1, Dusing 1st Rd., Hsinchu Science Park, Hsinchu City 30078, Taiwan

Kristin Taylor, MediaTek USA Inc. +1-408-768-2941 2860 Junction Ave, San Jose, CA 95134, USA

Web site: http://labs.mediatek.com/ http://www.mediatek.com/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0022