Brunner zu Gewaltschutz: Mädchen und Frauen über ihre Rechte informieren

Kampagne "GewaltFREI leben" ist wichtiger Beitrag zu Gewaltschutz und Prävention

Wien (OTS/SK) - "Gewalt kommt in allen Altersgruppen und Schichten vor - und sie hat viele Gesichter. Wichtig ist, dass Frauen und Mädchen früh über ihre Rechte informiert werden und sich selbstbewusst zur Wehr setzen", sagte heute, Montag, SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. "Die Kampagne 'GewaltFREI leben', die heute von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek bei einer Auftaktveranstaltung vorgestellt wurde, ist ein wichtiger Beitrag zum Gewaltschutz und zur Prävention", so Brunner. ****

"Aufklärung und Information muss an vielen Orten passieren. Es ist daher gut, dass viele Organisationen in die Kampagne eingebunden sind", sagte die SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin. "Je mehr Mädchen und Frauen erreicht werden, umso besser. Jede Frau hat ein Recht auf ein Leben frei von Gewalt", sagte Brunner abschließend. (Schluss) mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001