Modenschau am Mistfest 2014

Die FS Siebeneichengasse präsentierte trendige Mode aus alten Reststoffen

Wien (OTS) - Bereits zum 23. Mal lud die MA 48 heuer am 20. & 21. September zum Mistfest nach Hernals ein. Als besonderes Highlight im heurigen Jahr präsentierte die Fachschule für Mode, Siebeneichengasse, am Sonntag eine Modenschau der besonderen Art. Aus verschiedensten Materialien sowie aus alten und ausrangierten Stoffen wurden im Zuge des Unterrichts neue, trendige Modestücke designet und genäht. In insgesamt 14 verschiedenen Kategorien wurden bis zu 105 Kleidungsstücke von rund 23 Schülerinnen und drei Schülern der Fachschule gezeigt. Der Bogen reichte von flippigen Modellen über sportlich, lässige Jeansbekleidung bis hin zu eleganten Abendroben.

"Die Entwürfe der ModeschülerInnen sind wirklich beeindruckend. Ich danke allen OrganisatorInnen die zum Gelingen der Modeschau beigetragen haben, und der MA48 dass sich die Modeschule Siebeneichengasse im Rahmen des Mistfests vor all den tausenden BesucherInnen präsentieren durfte", so Bildungs- und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch.

Zusätzlich präsentierte die Fachschule Siebeneichengasse einen Infostand am Gelände, bei dem junge und engagierte Nachwuchs-Designer/innen ihr Talent zeigen konnten. Aus übrig gebliebenen Reststoffen konnten anhand kleiner Figurinen ganz persönliche Kollektionen entworfen werden. Außerdem konnten beim Ausstellerstand ältere, entworfene Modestücke ehemaliger Schülerinnen und Schüler gegen einen kleinen Beitrag erworben werden, wobei ein Teil der Einnahmen einem karitativen Zweck zukam.

Die Fachschule für Mode stellt sich vor

Jedes Jahr führt die Fachschule für Mode, Siebeneichengasse 17, 1150 Wien rund 5 Klassen mit mehr als 120 Schülerinnen und Schülern. Die Ausbildungsschwerpunkte der dreijährigen Ausbildung liegen vor allem in den Bereichen "Fashion Styling" sowie "Angewandte Betriebsführung". Jeder Schwerpunkt hat seine Besonderheiten zu bieten.
Den AbsolventInnen steht ein breites Spektrum an Möglichkeiten offen. Viele finden eine Beschäftigung in den Bereichen Produktion und Design genauso wie in Dekoration, Stilberatung, Kundenbetreuung oder Management. Aber auch ein Aufbaulehrgang zur Matura oder die Meisterprüfung sind für viele junge Schülerinnen und Schüler zukunftsreiche Optionen. Der Tag der offenen Tür findet heuer am 26. November 2014 statt. Alle interessierten Jugendlichen und Eltern sind herzlich eingeladen sich über die "Ausbildung nach Maß" in der Fachschule Siebeneichengasse zu informieren.

Weitere Informationen findet man unter: www.mode-7e.at

30.000 BesucherInnen kamen zum 23. Mistfest der MA 48 - das Ökoevent der Superlative

Am Programm standen auch dieses Jahr wieder viel Information rund um die Müllentsorgung, eine saubere Stadt und natürlich ein buntes Programm für die ganze Familie. Schwerpunkt war 2014 die Abfallvermeidung, die als zentrales Anliegen Ressourcen schont und die Umwelt entlastet. So gab es eine Außenstelle des 48er-Basars mit ausgesuchten Stücken und den beliebten Kinderflohmarkt. Möbelstücke aus alten Mistkübeln veranschaulichten, wie wertvoll und brauchbar so manche Abfälle noch sind.

Das Mistfest als ÖkoEvent

Selbstverständlich wurde das Mistfest auch heuer wieder als ÖkoEvent durchgeführt. Das Prädikat ÖkoEvent steht für die Vermeidung von Abfällen, ein optimales Abfallmanagement, den sorgsamen Umgang mit Wasser und Energie, die Verwendung von Produkten aus der Region und aus ökologischer Erzeugung, das Bevorzugen von Produkten aus fairem Handel und die umweltfreundliche Mobilität rund um die Veranstaltung.

Pressebilder demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Florian Weis
Mediensprecher StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: florian.weis@wien.gv.at
www.oxonitsch.at

Ing. Patrick Timmelmayer
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
MA 56 - Wiener Schulen
Tel.: +43 59916 96057
E-Mail: patrick.timmelmayer@wien.gv.at
http://www.schulen.wien.at

Dipl.-Ing. Ulrike Volk
Öffentlichkeitsarbeit MA 48
Telefon: +43 1 4000 48014
E-Mail: ulrike.volk@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009