ORF SPORT + mit dem Frauenfußball-WM-Qualifikationsspiel Österreich - Kasachstan

Am 17. September im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Mittwoch, dem 17. September 2014, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung vom Frauenfußball-WM-Qualifikationsspiel Österreich - Kasachstan um 17.50 Uhr, die Höhepunkte vom Dolomitenmann 2014 um 20.15 Uhr und vom Ironman in Mont Tremblant um 21.15 Uhr, das "Funsport"-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 19.55 und 20.55 Uhr, das Formel-1-Magazin "Inside Grand Prix" mit der Folge "Singapur" um 21.45 Uhr, das "Golfmagazin" mit Tipps & Tricks sowie Golf-Fitness um 22.15 Uhr und das "Sport-Bild" mit Eishockey, Tanzsport, Triathlon, Motorsport, Handball, Fußball und Tennis um 22.45 Uhr.

Österreichs Frauen-Nationalteam holte im vorletzten Spiel der WM-Qualifikation mit einem 4:3-Heimerfolg gegen Ungarn drei Punkte und bleibt damit im Rennen um den zweiten Gruppenplatz und das Play-off. Das Parallelspiel zwischen Konkurrent Finnland und Gruppensieger Frankreich endete 2:0 für die Französinnen. Damit kann das Team von Dominik Thalhammer mit einem Heimsieg gegen Kasachstan am Mittwoch bei einer erneuten Niederlage der Finninnen gegen Frankreich den zweiten Gruppenplatz fixieren. Die vier besten Gruppenzweiten spielen in zwei Play-off-Runden um den achten UEFA-Startplatz neben den sieben Gruppensiegern für die FIFA Frauen WM 2015 in Kanada. Um einen Play-off-Platz zu buchen, braucht die ÖFB-Elf auch Schützenhilfe aus den anderen Gruppen. Kommentator ist Boris Kastner-Jirka.

Der Sieger des 27. Red Bull Dolomitenmann ist das Team von Adidas Outdoor. Vor prächtiger Kulisse entwickelte sich der härteste Teambewerb der Welt spannend wie selten zuvor. Die fünf besten Quartette lagen innerhalb von sechs Minuten. Mit einer Zeit von 4:07:57 Stunden holte sich Adidas Outdoor den Sieg. Nur 1:17 Minuten dahinter kam Hannes Aigner (GER) vom Team Kolland Topsport International am Lienzer Hauptplatz an. Der Olympiadritte von London setzte sich am Ende der Strecke noch gegen den aktuellen Weltmeister Tobias Bong (GER) durch und erkämpfte Rang zwei. Das Team Red Bull komplettierte das Podium mit 2:03 Minuten Abstand.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin "Ohne Grenzen", das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" oder das "Golfmagazin" können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 16. September, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004