Energiefresser Haushaltsgerät? Beratungsinitiative am 19.9.2014

Im Rahmen des EU-Projektes YAECI, bei dem die Österreichische Energieagentur Projektpartnerin ist, werden die jährlichen Stromkosten von Haushaltsgeräten am Point-of-Sale ausgewiesen.

Wien (OTS) - Neben dem langjährigen Topprodukte Partner Expert (www.expert.at, www.halac-elektro.at) bietet nun auch Elektro Haas (www.haas-el.at) seinen KundInnen volle Kostentransparenz bei den Betriebskosten von Haushaltsgeräten. Ab Mitte September werden bei Haushaltsgeräten neben dem Energielabel auch Stromkostenetiketten zu finden sein. Zu Beginn der Aktion steht eine Informationsveranstaltung am 19. September in den Filialen Haas Gerasdorf und Haas SCS. Interessierte KundInnen können ihre Fragen bei dieser Gelegenheit direkt an Expertinnen und Experten der Österreichischen Energieagentur richten.

Im Rahmen des EU-Projektes YAECI (Yearly Appliance Electricity Cost Indicator) werden die jährlichen Stromkosten von Haushaltsgeräten ausgewiesen. Ausgewählte Partner-Elektrohändler in 11 Ländern von Malta bis Holland geben diese Information direkt am Point-of-Sale an ihre KundInnen weiter. Als Grundlage werden dafür der jährliche Energieverbrauch laut Energielabel und der durchschnittliche nationale Strompreis herangezogen.

Damit stehen KundInnen neben dem bewährten Energielabel nun auch Informationen zu den entstehenden jährlichen Betriebskosten zur Verfügung. Dies ermöglicht bessere Kaufentscheidungen und finanzielle Einsparungen: Denn ein effizientes Gerät mit einem höheren Anschaffungspreis kann über einen längeren Betrachtungszeitraum durchaus niedrigere Gesamtkosten haben als ein vergleichbares weniger effizientes Produkt.

Über die Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency

Die Österreichische Energieagentur ist das nationale Kompetenzzentrum für Energie in Österreich. Sie berät auf Basis ihrer vorwiegend wissenschaftlichen Tätigkeit Entscheidungsträger aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Ihre Schwerpunkte liegen in der Forcierung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energieträgern im Spannungsfeld zwischen Wettbewerbsfähigkeit, Klima- und Umweltschutz sowie Versorgungssicherheit. Dazu realisiert die Österreichische Energieagentur nationale und internationale Projekte und Programme, führt gezielte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit durch und entwickelt Strategien für die nachhaltige und sichere Energieversorgung. Die Österreichische Energieagentur setzt klimaaktiv - die Klimaschutzinitiative des BMLFUW - operativ um und koordiniert die verschiedenen Maßnahmen in den Themenbereichen Bauen & Sanieren, Energiesparen, Erneuerbare Energie und Mobilität. Weitere Informationen für Mitglieder und Interessenten unter www.energyagency.at.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency
Mag. Agnes Sieberth
Tel.: +43 1 586 15 24
pr@energyagency.at
www.energyagency.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AEA0001