Reimon lädt Vilimsky in Flüchtlingsunterkunft ein

Reden wir über konkrete Probleme von Menschen statt Sarkasmus bei Tweets

Wien (OTS) - "Der mitternächtliche Tweet war ein Fehler von mir, ich hätte berücksichtigen müssen, dass beim Thema Radikalismus kein Raum für Sarkasmus ist. Es ist aber schon bemerkenswert, wie sensibel gerade Herr Vilimsky beim Thema Radikalismus reagiert", erklärt der EU-Abgeordnete der Grünen, Michel Reimon.

"Aber Herr Vilimsky ist nach eigener Aussage ja immer an konstruktiver Politik interessiert und wird mir sicher helfen, Missverständnisse auszuräumen. Herr Vilimsky, besuchen Sie mit mir gemeinsam eine Flüchtlingsunterkunft. Dann lernen Sie einmal jene Männer, Frauen und Kinder, über die sie so oft reden, persönlich kennen. Nehmen Sie mein Angebot bitte an, das würde mich sehr freuen", so Reimon.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004