Von wegen Homo sapiens in "DIE.NACHT": Start von "Die Steintaler"

Best of "Willkommen Österreich" und "Breaking Bad" am 16. September in ORF eins

Wien (OTS) - "Gags, Gags, Gags" lautet das Motto von Stermann & Grissemann in ihren "Highlights aus Willkommen Österreich 2014" am 16. September um 21.55 Uhr in "DIE.NACHT" von ORF eins. Bevor die satirische Late-Nite-Show in eine neue Saison startet, blicken die beiden noch auf die besten, schrägsten und lustigsten Momente der ersten Jahreshälfte von "Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann" zurück. Apropos zurück: In eine Zeit, in der es keine Steuern gab, eine weltweite Finanzkrise mangels Geld nicht möglich war und sich niemand im Stau zwischen lärmenden Autos und gasenden Lkws zu ärgern brauchte, in eine Zeit, in der Bären und die nächste Eiszeit für Unwohlsein sorgten - dahin führen die "Steintaler" in der gleichnamigen ORF-Serie ab 16. September jeweils ab 22.50 Uhr in Doppelfolgen. Los geht es mit den Episoden "Andere Sippen, andere Sitten" (um 22.50 Uhr) und "Zoff mit Ziege" (23.15 Uhr) Unter der Regie von Michi Riebl und Rupert Henning, der gemeinsam mit Uli Brée für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, schlüpfen u. a. Martin Leutgeb (auch in "CopStories" ab 30. September um 21.05 Uhr in ORF eins), Gregor Bloéb, Cornelius Obonya, Angelika Niedetzky und Raimund Wallisch. Nach "Zoff mit Ziege" hat es Walther White in einer neuen Folge von "Breaking Bad" um 0.00 Uhr nicht minder leicht - denn der etwas andere Drogendealer hat diesmal mit einem "Problemhund" zu kämpfen.

"DIE.NACHT" am 16. September im Überblick

"Gags, Gags, Gags - Highlights aus Willkommen Österreich 2014" um 21.55 Uhr

Bevor sich Stermann und Grissemann mit einer neuen Ausgabe aus der Sommerpause zurückmelden, blicken die beiden rasch noch auf die erste Jahreshälfte ihrer Show zurück. Die Themenpalette reicht von den Olympischen Winterspielen in Sotschi über den heimischen EU-Wahlkampf bis hin zu den unfreiwilligen Hoppala-"Highlights" aus den ORF-Programmen (von "Bingo" und "Brieflos-Show" bis "Dancing Stars" und "ZiB") und den Lebensweisheiten von Internet-Mönch Bruder René. Liebkinder der Sendung wie "Verteidigungsministna" Gerald Klug oder Nachmittags-TV-König Wolfram Pirchner fehlen dabei ebenso wenig wie die besten Clips von maschek und Außenreporter Hermes. Neben dem haltlosen Gewitzel lassen Stermann & Grissemann auch die interessantesten Gesprächssituationen mit ihren Ehrengästen Revue passieren. So gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit Conchita Wurst, Gerhard Polt, Nicholas Ofczarek und Robert Palfrader, Joey Kelly, Tobias Moretti oder Jazz Gitti.

"Die Steintaler - von wegen Homo sapiens: Andere Sippen, andere Sitten" um 22.50 Uhr

So schön, fruchtbar, wald- und wildreich das kleine Steintal inmitten von schneebedeckten Bergen, saftigen Wiesen und grünen Wäldern aber auch sein mag: Genau das ist das Problem. Denn dieses prächtige Tal beanspruchen zwei Sippen für sich: Jäger und Sammler, die Waldmenschen, auf der einen und Sesshafte, die Dorfmenschen, auf der anderen Seite. Und wenn Tradition auf Moderne, Lendenschürze auf Baströcke und Patriarchat auf Matriarchat treffen, ist das Chaos schon garantiert.

Für die zwölf 25-minütigen Folgen standen als Waldmenschen Carmen Gratl (Bele), Maya Henselek (Alva), Ulli Mayer (Avlis), Gregor Bloéb (Meso), Michael Dangl (Retila), Martin Leutgeb (Gulo) und Cornelius Obonya (Guruk) vor der Kamera. Die Dorfmenschen sind Angelika Niedetzky (Capra), Franziska Schlattner (Nea), Alexandra Maria Timmel (Nova), Nike van der Let (Baka), Günter Franzmaier (Anru), Simon Morzé (Nap), Dominik Raneburger (Bo), Christian Strasser (Mutul) und Raimund Wallisch (Gibur). In weiteren Rollen standen u. a. Michael Niavarani (als Händler Azad Tata), Karl Fischer (als Einsiedler Solo), Rupert Henning (als Wissenschafter Gilbert), Stefan Puntigam (als Wissenschafter George) und Cem Angeli (als Kebabmann) zu sehen. Regie führten Michi Riebl und Rupert Henning, der gemeinsam mit Uli Brée für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Die Dreharbeiten zur Koproduktion von ORF und DOR Film, gefördert von RTR und Land Niederösterreich, gingen in Ernstbrunn in Niederösterreich über die Bühne.

Mehr zum Inhalt der ersten beiden Folgen ist auf http://presse.ORF.at abrufbar.

"Breaking Bad: Problemhund" um 0.00 Uhr

Skyler ist sehr wütend darüber, dass Walter seinem Sohn ein teures Auto gekauft hat. Anstatt es zurückzugeben, dreht Walter ein paar Runden damit und zündet es im Anschluss an. Währenddessen kann Jesse nach wie vor nicht damit umgehen, dass er einen Menschen erschossen hat. Er geht zu seiner alten Therapiegruppe, um sich sein Leid von der Seele zu reden. Mit Bryan Cranston (Walter White), Anna Gunn (Skyler White), Aaron Paul (Jesse Pinkman), Dean Norris (Hank Schrader), Betsy Brandt (Marie Schrader) u. a. Regie: Peter Gould.

"Willkommen Österreich" und "Die Steintaler" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006