Einbruch in die SPÖ-Bundesgeschäftsstelle

Polizei ermittelt - Tresor aufgebrochen und mehrere hundert Euro entwendet - Vermögensdelikt wahrscheinlich

Wien (OTS/SK) - In der SPÖ-Bundesgeschäftsstelle ist vergangenes Wochenende eingebrochen worden. Im fünften Stock wurden im Büro der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer/innen zwei Tresore aufgebrochen und mehrere hundert Euro entwendet. Weitere Büros sind nicht betroffen. Der Sachschaden, der etwas höher sein dürfte, muss erst festgestellt werden. Der genaue Tathergang wird aktuell von der Polizei untersucht. Derzeit deutet jedenfalls alles auf ein Vermögensdelikt hin, ein politisches Motiv hinter der Tat ist unwahrscheinlich. **** (Schluss) mo/bj

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002