ARBÖ: Bülent Ceylan und Red Bull Salzburg sorgen diese Woche für lange Verzögerungen auf den Straßen

Linz, Salzburg und Wien als "Stau-Hot-Spots"

Wien (OTS) - Das dieswöchige Verkehrsgeschehen wird nach Einschätzung der ARBÖ-Verkehrsexperten von FC Red Bull Salzburg und dem deutschen Comedian Bülent Ceylan geprägt. "Stau-Hot-Spots" sind dabei die Red-Bull-Arena in Wals-Siezenheim bei Salzburg und die Grazer Stadthalle, die Linzer Tips Arena sowie die Wiener Stadthalle.

Am Donnerstag, den 18.09. werden die Kicker des FC Salzburg gegen die Fußballer von Celtic Glasgow auflaufen. Zum Auftakt in die Gruppenphase der Europa League gegen den aktuellen schottischen Meister werden zehntausende Zuseher erwartet. Staus und lange Verzögerungen werden bei der An- und Abreise zum Stadion, im Speziellen bei den Anschlussstellen Kleßheim und Siezenheim auf der Westautobahn (A1) nicht ausbleiben. Auch rund um das Stadion sollten Besucher, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen, längere Verzögerungen einplanen. Wer die Möglichkeit hat, sollte soweit als möglich auf die Öffis umsteigen. Die O-Bus-Linie 1 und die S-Bahn halten in unmittelbarer Nähe des Stadions. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig als Fahrschein in den öffentlichen Verkehrsmitteln im Bundesland Salzburg inklusive Freilassing.

Ebenfalls am 18.09 gastiert der deutsche Star-Comedian Bülent Ceylan mit seinem Programm "Haardrock" in der Halle D der Wiener Stadthalle. Zur Österreich-Premiere des neuesten Programms des türkischstämmigen Komikers aus Mannheim werden sich tausende Zuseher einfinden. Daher bleiben lange Verzögerungen und Staus - vor allem am Neubaugürtel, der Hütteldorfer Straße und den Straßen im Nibelungenviertel sowie auf der Felberstraße und Märzstraße - nicht aus. Besucher, die mit eigenem Fahrzeug anreisen, sollten die generelle Kurzparkzone von Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr sowie an Samstag, Sonn- und Feiertagen von 18 bis 22 Uhr beachten. Die maximale Parkdauer ist auf 2 Stunden begrenzt. Als Stellplatz-Alternative bieten sich die Märzparkgarage, die Stadthallengarage und die Garage in der Lugner-City an. Die Öffis bieten mit den Linien 6, 9, 18, 49, U6 und der Bus 48A, die in unmittelbarer Nähe der Stadthalle halten eine gute Alternative für die Anreise. Einen Tag später, am 19.09 bietet sich in der und rund um die Stadthalle in Graz ein ähnliches Bild. Parkplätze werden nach Erfahrungen des ARBÖ, wie bei allen Großveranstaltungen Mangelware sein. Daher raten die Verkehrsexperten, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die Straßenbahnlinie 4, die vom Jakominiplatz nach Graz-Liebenau verkehrt, hält direkt vor dem Messezentrum. Besucher, die nicht aus Graz kommen, sollten die nervenschonende Variante der Park and Ride-Parkplätze in Anspruch nehmen.

Am 20.09 gibt Bülent Ceylan sein drittes Gastspiel in der Linzer Tips Arena. Staus und Verzögerungen werden daher auch in der oberösterreichischen Landeshauptstadt nicht ausbleiben. Auf der Ziegeleistraße und auf der Rosseggerstraße wird einiges an Geduld, auch bei der Parkplatzsuche, gefragt sein. Staus und Wartezeiten werden auf der Mühlkreisautobahn (A7) vor den Ausfahrten Unionstraße und Zentrum sowie auf der Eferdinger Bundesstraße (B129) im Stadtzentrum nicht ausbleiben. Deshalb sollten Fans frühzeitig anreisen oder auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Die Buslinien 17, 19, 19a, 45, 45a und 46 halten bei der Haltestelle "Stadion" , die Straßenbahnlinie 27 bei der Haltestelle "Botanischer Garten" direkt vor der Tips Arena.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)1/891217
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001