ORF-TVthek erweitert erneut Live-Stream-Angebot

Von Kinderfilmen über TV-Serien bis zu Hollywood-Blockbustern

Wien (OTS) - Ab sofort wird das Live-Stream-Angebot der ORF-TVthek erweitert: Zu den bisher schon ca. 200 regelmäßigen Live-Streams kommen nun mehr als 60 europäische und internationale Kino- und Fernsehfilme sowie zahlreiche Serien hinzu. Das Spektrum reicht dabei von deutschsprachigen über europäische bis zu US-amerikanischen und kanadischen Produktionen und umfasst zahlreiche Kinderfilme und -serien ebenso wie internationale Blockbuster und Topserien oder TV-"Klassiker".

Ing. Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: "Die ORF-TVthek hat sich in den vergangenen Jahren zu einem unverzichtbaren digitalen TV-Zusatzservice für unser Publikum entwickelt. Mit ihrer Verfügbarkeit auf allen Plattformen von online über mobile bis zu HbbTV, wichtigen Kabelnetzen und Smart-TV gewährleistet sie nicht nur die Möglichkeit zur nachträglichen Nutzung des ORF-Programms. Ihr Live-Stream-Angebot sorgt dafür, dass die Userinnen und User auch von unterwegs bei vielen Sendungen und Übertragungen - und von nun an ebenso bei der TV-Ausstrahlung zahlreicher europäischer und amerikanischer Kinofilm-Highlights und TV-Serien - live dabei sein können."

Thomas Prantner, ORF-Onlinechef: "Seit dem Launch der TVthek ist es unser Ziel, ein möglichst breitgefächertes und umfangreiches Spektrum des ORF-TV-Programms sowohl on demand als auch live bereitzustellen. Nach dem Ausbau der Video-on-Demand-Angebote und Live-Streams auf 200 Sendungen im vergangenen Herbst stellt die nunmehrige Erweiterung der Live-Streams daher einen weiteren wichtigen Entwicklungsschritt für die Videoplattform des ORF dar. Die neuen Angebote ermöglichen es den inzwischen mehr als 920.000 monatlichen Userinnen und Usern der ORF-TVthek, internationale Topfilme und Serien erstmals auch am PC, Laptop, Smartphone oder Tablet live bzw. simulcast zur ORF-TV-Ausstrahlung mitzuerleben."

Mehr als 60 deutschsprachige und internationale Topfilme, Movies und Serien

Die ORF-TVthek stellte schon bisher mehr als 20 Prozent des ORF-eins-Programms bzw. mehr als 60 Prozent des ORF-2-Programms als Live-Stream bereit. Nun wird das Angebot erneut um insgesamt mehr als 60 Topproduktionen aus Europa und Übersee erweitert.

Die neuen Blockbuster und TV-Movies auf der ORF-TVthek

Zu den europäischen und internationalen Kinofilmen-/Fernsehfilmhighlights und Top-Movies, die in den kommenden Monaten auch online oder mobil live mitverfolgt werden können, gehören u. a. "Che - Revolution" (23. September 2014), "Che -Guerilla" (25. September) und "Drive" (voraussichtlich 2014). Bis inklusive 2016 stehen laut derzeitigem Planungsstand außerdem u. a. "Ziemlich beste Freunde", "All Is Lost", "Love Is All You Need", "Der Butler", "The Call", "Silver Linings", "Coco Chanel", "Safe Haven", "Olympus Has Fallen", "Philomena", "Sieben Zwerge - Männer allein im Wald", "Dallas Buyers Club", "Bandidas", "Victoria - die junge Königin", "Winterkartoffelknödel", "Wie beim ersten Mal" und "Eyjafjallajökull - Der unaussprechliche Vulkanfilm" auf dem ORF-TV-und damit auch ORF-TVthek-Programm.

Neue Topserien auf der ORF-Videoplattform

Den TVthek-Nutzern stehen ab Herbst 2014 auch zahlreiche deutschsprachige Topproduktionen von "Der Bulle von Tölz" (derzeit Samstag, ca. 22.50 Uhr, ORF 2) über erfolgreiche Serien wie "Ein Schloss am Wörthersee" (voraussichtlich 2015) bis "Sturm der Liebe" (derzeit Mo.-Fr., 15.10 Uhr, ORF 2) zeitgleich zur ORF-TV-Ausstrahlung via TVthek zur Verfügung.

Schwerpunkt Kinderprogramm

Ein zentraler Schwerpunkt der neuen Live-Stream-Angebote liegt bei Kinderfilmen und -serien, die in Zukunft auf dem ORF-TV-Programm stehen. So werden spannende Kinderserien wie "Die wilden Kerle" (ab 28. September 2014) oder "Die Abenteuer des jungen Marco Polo", "Mascha und der Bär", "Yakari", und "Paula und die wilden Tiere" ebenso live gestreamt werden wie erfolgreiche Kinofilme, etwa "Pinocchio" (Teil 1 und Teil 2), "Teufelskicker", "Der kleine Nick" oder "Mrs. Miracle - ein zauberhaftes Kindermädchen".

Intensive Live-Stream-Nutzung durch TVthek-User

Wie wichtig ein umfassendes Live-Stream-Angebot für das Publikum ist, zeigt die interne TVthek-Statistik: Im Schnitt entfielen von August 2013 bis Juli 2014 pro Monat 15 Prozent (2,4 Mio.) aller Videoabrufe auf der ORF-TVthek auf Live-Streams. Der ORF wird sich daher darum bemühen, das Live-Stream-Angebot der TVthek laufend noch weiter auszubauen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001