2., 20. Bezirk: Abschnitt Handelskai wird saniert

Wien (OTS) - Am Montag, dem 8. September 2014, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau aufgrund von Zeitschäden mit der Sanierung des Handelskais im Abschnitt von Donaueschingenstraße bis Haussteinstraße im 2. und 20. Bezirk.

Verkehrsmaßnahmen

Im jeweiligen Bauabschnitt finden die Bauarbeiten bei Einengung des Handelskais auf eine Fahrspur pro Fahrtrichtung statt.

Die durch die Arbeiten der MA 31 - Wiener Wasser bereits bestehende Sperre der Abfahrtsrampe von der Brigittenauer Brücke in Fahrtrichtung Klosterneuburg bleibt weiterhin bis 28. September aufrecht.

Die Haussteinstraße, Weschelstraße, Holubstraße, Innstraße und Donaueschingenstraße werden während der Plateauarbeiten für jeweils zwei Wochen temporär gesperrt und als Sackgasse ausgebildet. Mithilfe von Avisotafeln wird auf die Sperren hingewiesen. Die Führung der Nachtbuslinien wird dem Bauablauf entsprechend angepasst.

Das Halten und Parken ist auf Baudauer im jeweiligen Bauabschnitt nicht möglich. Bedingt durch den Baufortschritt können sich die Verkehrsführungen mehrmals ändern.

Örtlichkeit der Baustelle: 2., 20., Handelskai von Donaueschingenstraße bis Haussteinstraße

  • Baubeginn: 8. September 2014
  • Geplantes Bauende: 15. November 2014

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49926
Mobil: 0676 8118 49926
E-Mail: silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017