Anna Faris als "Mom" in Chuck Lorres neuestem Sitcom-Streich

Außerdem ab 6. September in ORF eins: neue Folgen von "Die Simpsons" und "Two and a Half Men"

Wien (OTS) - Eine Single-"Mom", legendäre Gelbgesichter und zweieinhalb Männer mischen den Seriensamstag in ORF eins ab 6. September 2014 wieder gehörig auf. Den Auftakt macht Chuck Lorres neuester Sitcom-Streich "Mom" (16.40 Uhr): Hätte "Scary Movie"-Star Anna Faris als ebendiese mit ihren zwei Kindern von zwei verschiedenen Männern nicht ohnehin schon mehr als genug zu tun, sind da auch noch ihr Job als Kellnerin und ihre eigene Mutter, die ihr ausgerechnet bei einem Treffen der Anonymen Alkoholiker nach Jahren wieder über den Weg läuft. In Florida öffnet Chuck Lorre seine Emmy-gekrönte Männer-WG und schickt seine "Two and a Half Men" (19.30 Uhr bzw. zum Auftakt auch 19.05 Uhr) in neuen Folgen der vorletzten elften Staffel der gleichnamigen Kult-Sitcom durch geheime Affären, Heiratsanträge und Liebeswirren. Und apropos Kult: Da dürfen auch die legendären, Emmy-gekrönten "Simpsons" (jeweils 17.55 Uhr im Anschluss an eine Dakapofolge) nicht fehlen, die in der 25. Staffel Springfield wieder unsicher machen.

Mehr zu den Inhalten der Auftaktfolgen

"Mom - Neuanfang" (Samstag, 6. September, 16.40 Uhr, ORF eins)

Christy (Anna Faris) ist völlig fertig mit den Nerven. Auf der Suche nach Unterstützung geht sie zu einem Treffen der Anonymen Alkoholiker. Dort erwartet sie ein Schock: Ihre Mutter Bonnie (Allison Janney) ist auch da. Nachdem beide jahrelang keinen Kontakt hatten, ist Bonnie plötzlich ganz wild darauf, sich mit ihrer Tochter zu versöhnen. Sie will endlich eine gute Mutter und Großmutter sein. Christy ist wenig begeistert vom Sinneswandel ihrer früher wenig fürsorglichen Mutter.

"Die Simpsons - Homerland" (Samstag, 6. September, 17.55 Uhr, ORF eins)

Gemeinsam mit seinen beiden Kollegen Carl und Lenny nutzt Homer die Einladung zu einem Nuklear-Arbeiter-Kongress als Ausrede, um sich ausgiebig zu betrinken. Kurz darauf ist er plötzlich spurlos verschwunden. Als Homer endlich wieder daheim auftaucht, hat sich sein Verhalten grundlegend geändert. Von einem Tag auf den anderen verzichtet er auf Schweinefleisch und trinkt keinen Alkohol mehr.

"Two and a Half Men - Tot, tot, Koma, Florida" (Samstag, 6. September, 19.05 Uhr, ORF eins)

Evelyns (Holland Taylor) Freund Marty (Carl Reiner) macht ihr einen Heiratsantrag und bittet Walden (Ashton Kutcher), Trauzeuge zu werden. Vor der Hochzeit veranstaltet Walden für den Senior einen Junggesellenabschied. Der Höhepunkt des Abends - der Auftritt zweier Stripperinnen - bringt Marty zunächst von seinen Hochzeitsplänen ab. Mit vollem Einsatz schaffen es Alan und Walden, ihn umzustimmen. Der alte Mann, der die beiden für ein schwules Pärchen hält, revanchiert sich mit einer ganz besonderen Überraschung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009