"Begegnung mit dem Nachbarn": Österreichisch-Slowakisches Festkonzert auf Schloss Eckartsau

Sendetermin: Mittwoch, 10. September 2014, 20.04 Uhr Radio NÖ

St. Pölten (OTS) - Ein Programmschwerpunkt im Sommer 1982 wurde zur Initialzündung:
"Begegnung mit dem Nachbarn" war der Titel einer Initiative im ORF Landesstudio Niederösterreich in einer Zeit, als vom Fall des Eisernen Vorhangs zwischen der Tschechoslowakei und Österreich kaum jemand auch nur zu träumen wagte.

Teil dieses redaktionellen Schwerpunkts war ein "böhmisch-niederösterreichisches Schlosskonzert" - es fand am 23. September 1982 auf Schloss Eckartsau mit dem Havlak-Quartett aus Prag statt und begründete eine inzwischen mehr als 30jährige Tradition, die heuer wieder an den Ursprungsort zurückführt:

Am Mittwoch, 10. September findet dort im barocken Festsaal das bereits 55. Fest-Konzert dieser Reihe statt; Mitwirkende sind diesmal das Lotz-Trio aus der Slowakei und das noch junge Ensemble Atout aus Österreich. Auf dem Programm stehen Werke von Mozart, Schubert, Vivaldi, Piazolla und anderen Komponisten.

Dieses Konzert wird in den Sprachen beider Nachbarländer moderiert und live auf Radio Niederösterreich und RTVS Radio Devin übertragen.

Die Geschichte der "Begegnung mit dem Nachbarn"

Ab 1982 musizierten hervorragende Ensembles jeweils in historisch für die gemeinsame Geschichte bedeutenden Schlössern des Nachbarlandes, die Konzerte wurde von Radio Niederösterreich und Sendern des Tschechoslowakischen Rundfunks (bei der Premiere: Radio Moldau) gemeinsam übertragen, die Präsentation erfolgte zweisprachig. Von 1988 bis 1992 hat auch Ö 1 die Konzerte live bzw. zeitversetzt ausgestrahlt.

Zu den niederösterreichischen und böhmischen Schlössern kamen bald auch die in Mähren und der Slowakei, bis zum Jahr 1992 gab es insgesamt 25 derartiger Veranstaltungen - u.a. in Krumau und Prag, Weitra und Rosenburg, Bratislava und Litomysl.

Nach der Teilung der Tschechoslowakei in die Republiken Tschechien und Slowakei 1993 sind drei Staaten und drei Rundfunkgesellschaften Partner dieser Veranstaltungsreihe: Neben dem ORF Landesstudio Niederösterreich auch der Tschechische und der Slowakische Rundfunk; Schauplätze in Niederösterreich waren seitdem u.a. auch Schloss Schallaburg, Rosenau, Kottingbrunn und Gloggnitz, Rappottenstein, Greillenstein, Grafenegg und Laxenburg.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001