China Art Industry Expo 2014 wird Ende September in Songzhuang, Tongzhou stattfinden

Peking (ots/PRNewswire) - Die Kunstausstellung China Art Industry Expo (Art Expo) 2014, eine gemeinsam vom Ministerium für Kultur der Volksrepublik China und dem Staatsrat der Volksrepublik China in Peking ausgerichtete Veranstaltung, hielt am 3. September eine Pressekonferenz im Dadi Originality Art Center in Songzhuang, Peking ab. Die Ausstellung unter dem Motto "Art Makes Life Better" (Kunst macht das Leben besser) wird vom 29. September bis zum 5. Oktober an acht Veranstaltungsorten, darunter zwei Ausstellungshallen, fünf Themenpavillons und einer "Taobao"-Straße der Kunst sowie mit einem Gipfelforum, einer Ateliereröffnung und weiteren Events im chinesischen Songzhuang, dem größten Kunst-Distrikt der Welt, stattfinden.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140904/142914

Das Motto "Art Makes Life Better" betont die Mission der Organisatoren, deren Ziel es ist, die zügige und gesunde Entwicklung des Kunstsektors in China voranzutreiben, die akademische Welt in die Förderung des Bereichs einzubinden und Kunst zugänglicher für die öffentliche Allgemeinheit zu machen.

Eine der beiden Hauptausstellungshallen wird zeitgenössische Werke mit unterschiedlichen Themen von prominenten Künstlern wie Wu Changshuo und Qi Baishi zeigen. In der anderen Haupthalle werden Originalkunstwerke aus über 80 Ländern zu sehen sein.

Kennzeichnend für die Veranstaltung stehen die fünf Themenpavillons:

-- Erbe - Ausstellung chinesischen immateriellen Kulturerbes & Handelsmesse für Kunsthandwerk, -- Venedig-Reproduktion - Retrospektive Ausstellung des chinesischen Pavillon anlässlich der 55. Biennale in Venedig, -- Ausstellung berühmter zeitgenössischer Gemälde und Kalligrafie in Taiwan, -- Ausstellung als Einladung in die chinesische zeitgenössische Kunst, und -- Jugend, Leidenschaft des Seins-Hommage - Ausstellung der Elite der jungen Künstler aus China

Die Straße der Kunst "Taobao", vor dem Pavillon, wird die Ökologie der Kunst in Songzhuangs Künstlerviertel aufzeigen.

Das "Young Artist +" Projekt wählt 100+ junge Künstler mit Potenzial aus, die von der Jurorengruppe des Komitees und über Online-Abstimmungen durch die Öffentlichkeit bestimmt werden. Das Projekt wird die Vitalität von Chinas zeitgenössischer Kunst und die Ermittlung und Entwicklung von neuen Talenten demonstrieren. Zu den Juroren des Organisationskomitees werden der Leiter der Abteilung Kunst im Ministerium für Kultur, Zhu Di, der renommierte Kunstkritiker Jia Fangzhou, der Direktor der Peking University School of Arts Peng Feng und der zeitgenössische Künstler Yue Minjun gehören. Das Projekt "Young Artist +" ist bereits bei über 800 jungen Künstlern und nahezu 400.000 Fans in ganz China auf regen Zuspruch gestoßen.

Die Art Expo and Gallery Week zielt als Woche der Kunstausstellung und Galerien darauf ab, ein Publikum mit Interesse an zeitgenössischer Kunst und der Bereicherung des spirituellen und kulturellen Lebens der Stadt zu gewinnen.

Rückfragen & Kontakt:

KONTAKT: Hao Hongbo, +86-10-69597024

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007