Glawischnig unterstützt Anliegen der Grünen Westachse

Grüne ziehen europaweit politisch an einem Strang

Wien (OTS) - "Die Grünen ziehen an einem Strang von Bregenz bis Wien und bis Brüssel. Während etwa bei konservativen Parteien die Ablehnung der Atomkraft schon an der Grenze zu Bayern endet, vertreten die Grünen europaweit dieselbe Position", unterstützt Eva Glawischnig, Bundessprecherin der Grünen, die heutigen Aussagen des Vorarlberger Spitzenkandidaten Johannes Rauch bei dessen Wahlkampfauftakt.

Die Grünen machen sich gemeinsam und europaweit gegen Fracking stark, wir sagen gemeinsam und europaweit Nein zum Freihandelsabkommen TTIP. Die Landesräte der Grünen Westachse, ja die aller fünf Regierungen in den Bundesländern setzen konkrete Klimaschutzmaßnahmen um und arbeiten an der Umsetzung der Energiewende. Auch die gemeinsame Schule ist ebenso ein gemeinsames Anliegen aller Grünen wie gesunde Ernährung durch den Ausbau der Biolandwirtschaft", so Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-664-4151548
bundesbuero@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0006