ÖSTERREICH: SPÖ-Finanzstaatssekretärin Sonja Steßl wechselt ins Kanzleramt

Auch SPÖ ändert Staatssekretariat

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Samstagsausgabe berichtet, wird es neben der Umbesetzung im ÖVP-Regierungsteam auch bei der SPÖ eine wichtige Veränderung geben: : Sonja Steßl, bisher Staatssekretärin im Finanzministerium, wird als neue Staatssekretärin ins Kanzleramt wechseln.

Sie soll dort unter anderem den öffentlichen Dienst übernehmen und jene Rolle ausüben, die vor seinem Avancement zum Kanzleramts- und Kulturminister Josef Ostermayer ausgeübt hat.

Der Wechsel von Steßl ins Kanzleramt ist doppelt zu deuten: Zum einen als Vertrauensbeweis des Kanzlers an den neuen Finanzminister, der in Zukunft ohne "Kontroll-Staatssekretärin" arbeiten wird, gleichzeitig aber auch als Aufwertung der Steuer-Reform, die Steßl entscheidend betreut, zur "Chef-Sache" des Kanzlers.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002