ÖVP Landstraße: Landstraßer Markthalle hat eine Zukunft verdient!

Stadtregierung und Bezirksvorsteher müssen hier endlich tätig werden

Wien (OTS) - Laut einem heutigen Bericht auf wien.orf.at ist heute Tag der Entscheidung bei der Landstraßer Markthalle. Sollte es bis am Abend keine Zusage eines Investors geben, der dem Projekt die notwendigen finanziellen Mittel zu Verfügung stellt, ist die Landstraßer Markthalle wohl endgültig Geschichte. Der Eigentümer möchte die freistehende Fläche nun einer kommerziellen Nutzung zuführen.

"Wir als ÖVP Landstraße haben uns immer für eine Wiedereröffnung einer Markthalle ausgesprochen und hoffen auf ein positives Ende und auf eine Zukunft der Landstraßer Markthalle!", so der Landstraßer ÖVP Klubobmann Georg Keri in Reaktion auf den heutigen Medienbericht und er meint weiter: "Vom SPÖ-Bezirksvorsteher Hohenberger wurde hier viel zu lange zugesehen! Er hat sich zwar immer wieder für eine Markthalleneröffnung ausgesprochen, aber inwieweit er dem Projektbetreiber tatsächlich unter die Arme gegriffen und ihn bei der Umsetzung unterstützt hat, ist mehr als fraglich! Er soll sich zumindestens jetzt beim Eigentümer für eine Fristerstreckung stark machen, damit der Projektkoordinator noch die Möglichkeit hat die Markthalle zu retten!"

Gleichzeitig gibt es ein wienweites Interesse für die Landstraßer Markthalle. "Die rot-grüne Stadtregierung ist aufgefordert im Sinne der regionalen Nahversorgung und Stärkung von Wiener Bauern und Händlern aktiv zu werden. Bis dato hat man sich lediglich darauf ausgeredet, dass es sich um ein privates Projekt handelt. Aber es wäre im Interesse der Wienerinnen und Wiener, würde die Landstraßer Markthalle hier noch einmal eine echte Chance bekommen!", so ÖVP Gemeinderätin und Landstraßerin Karin Holdhaus.

Die vielen tausenden Wienerinnen und Wiener, die sich 2007/2008 mittels Unterschrift für den Erhalt der Landstraßer Markthalle ausgesprochen haben, die aber damals dem Einkaufszentrum Wien Mitte weichen musste, wären mit Sicherheit bei Nichtzustandekommen einer neuen Markthalle zutiefst enttäuscht. Bis heute gibt es sehr viele, die sich eine Wiederbelegung der Landstraßer Markthalle wünschen!

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003