Gegen die Wirtschaftsflaute: Kräftige Lohnerhöhungen und Steuerreform

Pressekonferenz

Linz (OTS) - In Österreich - wie in ganz Europa - stehen die Zeichen auf einen Wirtschaftsabschwung. Mehr Nachfrage durch eine Steigerung der Kaufkraft ist dringend nötig. Der Lohnanteil am Volksein-kommen sinkt in Österreich aber nicht nur tendenziell seit zwei Jahrzehnten, die Arbeitnehmer/-innen haben sogar nach Abzug von Steuern und Teuerung heute durchschnittlich um drei Prozent weniger Kaufkraft als noch vor zwanzig Jahren.

Unter dem Titel Gegen die Wirtschaftsflaute: Kräftige Lohnerhöhungen und Steuerreform! möchten wir Ihnen in einer Pressekonferenz am Donnerstag, 4. September 2014, um 10 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, 5. Stock, Seminarraum 3 die neuesten Fakten zur Verteilung der Einkommen und zur Arbeitszeit in Österreich präsentieren.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Mag. Johannes Pointner, Leiter der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik, zur Verfügung.

Gegen die Wirtschaftsflaute: Kräftige Lohnerhöhungen und Steuerreform

Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und Mag.
Johannes Pointner, Leiter der Abteilung Wirtschafts-, Sozial-, und
Gesellschaftspolitik.

Datum: 4.9.2014, um 10:00 Uhr

Ort:
Arbeiterkammer Oberösterreich Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Url: ooe.arbeiterkammer.at

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
Tel.: (0732) 6906-2192
walter.sturm@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001