Aviso: BM Klug/Behindertensport: Inklusion im Sport schreitet voran

Pressegespräch mit Sportminister Gerald Klug, ÖBSV-Präsidentin Brigitte Jank und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel

Wien (OTS/BMLVS) - Anlässlich des Voranschreitens der Inklusion im österreichischen Sport laden am Montag, den 1. September 2014 um 11:00 Uhr, Sportminister Gerald Klug, ÖBSV-Präsidentin KR Brigitte Jank sowie ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (Rio 2016-Koordinator) zur Präsentation eines Zwischenberichtes ein.

Das neue Bundes-Sportförderungsgesetz 2013 brachte für den heimischen Sport, insbesondere für den Österreichischen Behindertensport, viel Veränderung. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung in nicht-behinderte Sportfachverbände erfordert die strategische und operative Ausrichtung des Behindertensports - Spitzen- und Breitensport - sowie des Österreichischen Behindertensportverbandes (ÖBSV).

Pressegespräch zum Thema "Inklusion im österreichischen Sport - die ersten, wesentlichen Schritte" mit:
Bundesminister Gerald Klug
KR Brigitte Jank und
Peter Schröcksnadel

Datum: 01.09.2014, 11.00 Uhr
Ort: 1010 Wien, Hilton Vienna, Am Stadtpark 1,
Raum Lehar (Mezzanin)

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zur Pressekonferenz herzlich eingeladen.

Pressegespräch zum Behindertensport mit Sportminister Gerald Klug,
ÖBSV-Präsidentin Brigitte Jank und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel


Datum: 1.9.2014, um 11:00 Uhr

Ort:
Hilton Vienna Raum Lehar (Mezzanin)
Am Stadtpark 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Mag.(FH) Anja Richter
Pressesprecherin des Sportministers
Tel.: Tel: 050201-1020145
anja.richter@sport.gv.at

anja.richter@bmlvs.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002