FPÖ-TV Sommertour in Südtirol

Region südlich des Brenners ist für die FPÖ Herzensangelegenheit und von besonderer Bedeutung

Wien (OTS) - Die aktuelle FPÖ-TV Sommertour führt nach Südtirol. Wie kaum eine andere Region auf der Welt ist Südtirol in der Lage, so viele verschiedene Wünsche auf einmal zu erfüllen: Ein atemberaubendes Landschaftsbild, Köstliches aus der Küche wie die Südtiroler Schlutzkrapfen, herzliche Gastfreundschaft und vor allem ganz viel Lebensfreude und Heiterkeit. Nach dem für Österreich-Ungarn verlorenen Ersten Weltkrieg wurde das fast ausschließlich deutschsprachige Südtirol im November 1918 von Italien besetzt und fast zwei Jahre später offiziell annektiert. Die Angliederung Südtirols an Italien wurde vornehmlich gegen den Willen der dort ansässigen Bevölkerung besiegelt. "Deshalb ist die Region südlich des Brenners auch für die FPÖ von besonderer Bedeutung", wie der freiheitliche Südtirolsprecher Werner Neubauer betont.

Neben Werner Neubauer, der ein verlässlicher Vertreter der Südtiroler Interessen im österreichischen Nationalrat ist, kämpfen die Südtiroler Freiheitlichen für die Selbstbestimmung ihres Heimatlandes. Die Partei, die bei der letzten Landtagswahl ihre Position als zweitstärkste Kraft im Landtag ausbauen konnte, setzt ganz gezielt auf die Schaffung des Freistaates Südtirol. Denn die heute vorhandene Autonomie des südlichen Tirols ist in allen wesentlichen Fragen vom Wohlwollen Italiens abhängig. Die Eigenstaatlichkeit wäre für die Südtiroler Freiheitlichen eine bleibende und mehrheitsfähige Perspektive. Der Wunsch und Wille vieler Südtiroler ist es, dass ihre Heimat, die aus sprachlichen, kulturellen und historischen Gesichtspunkten nicht dem italienischen Kulturraum angehört, näher an ihr Vaterland Österreich heranrückt. Ein erster Schritt in die richtige Richtung wäre es, den Südtirolern das Erlangen der österreichischen Staatsbürgerschaft unter Beibehaltung der italienischen zu ermöglichen. Dazu kommen hochrangige Vertreter der Südtiroler Freiheitlichen zu Wort.

Die FPÖ-TV Sommertour in Südtirol führt die Zuseher auch zum Brixner Altstadtfest. Ein traditionelles Fest, das bereits zum 18. Mal im Herzen der drittgrößten Stadt Südtirols stattfand. Nichts hat sich an der Grundidee geändert, welche sich das Altstadt-Komitee vor über dreißig Jahren gestellt hat: Innerhalb der Mauern der Stadt Brixen ein Fest zu veranstalten, um allen Bürgern, aber auch allen Gästen die Schönheit der Stadt vor Augen zu führen.

FPÖ-TV tourt bis September durch alle neun Bundesländer und Südtirol. Die Berichte der Sommertour ersetzen das gewohnte FPÖ-TV-Magazin und sind immer donnerstags ab 11 Uhr im YouTube-Kanal
http://www.youtube.com/user/FPOETVonline abrufbar. Über
tagespolitische Themen wird auch weiterhin aktuell berichtet.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001