Neugebauer begrüßt einstimmiges Votum für Mitterlehner.

Als gelernter Sozialpartner ist Mitterlehner der Richtige an der Parteispitze

Wien (OTS) - Der Vorsitzende der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Fritz Neugebauer, begrüßt die einstimmige Entscheidung des Bundesparteivorstandes der ÖVP BM Reinhold Mitterlehner mit der Führung der Partei zu beauftragen und zum Obmann zu designieren. "Reinhold Mitterlehner ist ein profilierter Sozialpartner und ausgewiesener Politprofi. In seiner langjährigen politischen Tätigkeit hat er Paktfähigkeit bewiesen und immer Verständnis für die Anliegen verschiedenster Berufsgruppen gezeigt", streicht Neugebauer seine bisherige sehr gute Zusammenarbeit mit Reinhold Mitterlehner hervor.

"Reinhold Mitterlehner ist Garant für eine sachliche und faktenorientierte Diskussion zur Entscheidungsfindung. Das ist ein gutes Rezept gegen Populismus und wird die Diskussion in der Regierung versachlichen", ist Fritz Neugebauer von einer faktenorientierten, auf breite Basis gestellte Politik als Erfolgsfaktor überzeugt.

"Die Volkspartei in dieser schwierigen Situation zu führen ist eine Herausforderung. Ich weiß, dass er es kann - er hat unsere volle Unterstützung", so Neugebauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst,
Öffentlichkeitsarbeit
Otto Aiglsperger
1010 Wien, Teinfaltstr. 7
Tel.: 01/53454/233 DW
www.goed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001