SP-Prokop/Sima/Oxonitsch: Praktisch und umweltfreundlich Einkaufen mit dem Fahrrad in Ottakring

SPÖ Ottakring verteilt gratis Fahrradpacktaschen fürs ökologische Shoppen im 16. Bezirk

Wien (OTS/SPW-K) - Radfahren liegt in Ottakring voll im Trend. Immer mehr OttakringerInnen nutzen das praktische Fortbewegungsmittel für ihre Alltagswege. Die SPÖ Ottakring konnte gemeinsam mit Bezirksvorsteher Franz Prokop, Bezirksparteivorsitzenden Stadtrat Christian Oxonitsch und Umweltstadträtin Ulli Sima in den letzten 10 Jahren eine Vielzahl von Maßnahmen für einen umwelt- und fahrradfreundlichen Bezirk umsetzen:

  • Die Fahrradwege im Bezirk wurden von 19 km auf 26 km um mehr als ein Drittel erweitert.
  • Über tausend neue Fahrradabstellanlagen wurden im Bezirk geschaffen.
  • Durch innovative Ideen ist es gelungen, alte Fahrradbügel zu recyceln und als Abstellanlage für die Drahtesel dienen.
  • Die Hasnerstraße wurde zur ersten fahrradfreundlichen Straße Wiens. Mit ihr wurde eine optimale Verbindung in das Zentrum geschaffen.
  • Die Ottakringer Straße bekam bei ihrer Umgestaltung 2012 einen durchgehenden Radstreifen mit einer innovativen Besonderheit: Die mit dem Fahrrad befahrbaren Haltestellen-Cap. Für sie erhielt Ottakring sogar die "Goldene Radspeiche" verliehen, den Preis der Radlobby für die beste Radverkehrslösung 2013.
  • Die City-Bike-Stationen wurden ausgebaut, mittlerweile gibt es 9 Stationen für 248 Fahrräder im Bezirk.

"Ich freue mich über die Zunahme des Radverkehrs in unserem Bezirk, er trägt zur Lebensqualität in Ottakring bei", so Bezirksvorsteher Franz Prokop, der selber gerne mit seinem Rad unterwegs ist. In Wien werden derzeit 6,3 % der Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt und der Modalsplit der WienerInnen ist vorbildlich: fast zwei Drittel der Alltagswege werden ohne Auto zurückgelegt.

Ottakring weiterhin auf Radl-Kurs - SPÖ-Packtaschen fürs Einkaufen

Diese positive Entwicklung will die SPÖ-Ottakring auch weiterhin unterstützen. Für Sportstadtrat und SPÖ-Ottakring-Vorsitzenden Christian Oxonitsch ist der Trend zum Fahrrad erfreulich: "Wir werden diese Form der Mobilität weiter forcieren und schon bei den Kindern ansetzen, um aus ihnen sichere und umsichtige RadfahrerInnen zu machen."

Um die Alltags-Wege mit dem Fahrrad komfortabler und auch fürs tägliche Einkaufen noch attraktiver zu machen, setzt die SPÖ Ottakring nun auf Packtaschen fürs Fahrrad. Sie bestehen aus widerstandsfähigem Karton und sind eine Erfindung der Wiener Jungunternehmer Matthias Lechner und Philipp Moherndl. Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs haben sie ein Transportbehelfnis entwickelt, welches perfekt auf den Gepäckträger eines Fahrrads passt und mit einem Handgriff problemlos als Tragetasche genutzt werden kann.

"Die Packtaschen sind nicht nur praktisch, sie helfen auch beim Einkaufen die unsäglichen und umweltbelastenden Plastiksackerl einzusparen", so Umweltstadträtin Ulli Sima, die sich seit langem für ein Verbot von Plastiksackerl stark macht und auf Bundesebene Initiativen dazu vorantreibt.

Die SPÖ-Ottakring verteilt in den kommenden Wochen Packtaschen an Radfahrerinnen und Radfahrer:
Der erste Termin ist schon jetzt am Samstag, den 30. August 2014 im Rahmen des Gürtel Nightwalk. Wer zwischen 19:00 und 21:00 h mit seinem Radl beim Roten Bogen (U-Bahnbogen 36, ggü. Lerchenfelder Gürtel 49) vorbeikommt, erhält jeweils eine SPÖ-Packtasche gratis.

Weitere Termine sind:
*Samstag, 06. September 2014 um 11h -12 h am Brunnenmarkt Yppenplatz *Sonntag, 07. September 2014 von 14h - 17h beim Tag des Kindes im Kongresspark
*Dienstag, 09. September 2014 von 17h - 19h beim Spar auf der Ottakringer Straße
*Donnerstag, 11. September 2014 von 8h - 9h auf der fahrradfreundlichen Hasnerstraße / Ecke Kirchstetterngasse

Bei diesen Gelegenheiten steht die Ottakringer SPÖ auch für Fragen, Anregungen, Wünsche zum Thema Fahrradfahren im Bezirk zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus
Mag.a Carina Gröller, BA
Kommunikation
Tel.: (01) 4000-81 922
carina.groeller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002