SP-Zatlokal startet Verkehrssicherheits-Aktion "Gib Acht, ein Kind!"

Info-Kampagne für Eltern und AutofahrerInnen

Wien (OTS/SPW-K) - Der Schulbeginn ist da, viele Kinder sind wieder im Straßenverkehr unterwegs. Deshalb hat Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal zum heurigen Schulbeginn die Aktion "Gib Acht, ein Kind!" gestartet. "Dabei handelt es sich um eine Informationskampagne, um bei allen VerkehrsteilnehmerInnen das Bewusstsein für das Thema "Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr" zu schärfen", erläutert der Bezirkschef die Intention hinter der Aktion. Die Maßnahmen richten sich sowohl an AutofahrerInnen, Eltern und Schulkinder.

"Ich habe die Kampagne "Gib Acht, ein Kind!" gestartet, um das Thema "Sicherheit im Straßenverkehr für Kinder" in den Mittelpunkt zu rücken", erklärt Zatlokal. Der Bezirk ist stets bemüht die Übergänge so sicher als möglich zu gestalten. Trotzdem kann nicht auf jeder Kreuzung in Schulnähe eine Verkehrslichtsignalanlage installiert werden. Was Zatlokal noch wichtig ist: "Erwachsene haben eine Vorbildfunktion und sollten sich deshalb im Straßenraum korrekt verhalten."

Elternbrief mit wichtigen Tipps

Alle Eltern der VolksschülerInnen im 15. Bezirk bekommen zum Schulanfang einen Brief mit wichtigen Tipps für einen sicheren Schulweg ihrer Kinder. "Zum Beispiel muss nicht immer der kürzeste Schulweg gleichzeitig auch der sicherste sein", weist Zatlokal hin. Als zusätzliche Unterstützung erhalten die Kinder einen reflektierenden Fußabdruck, den Sie beispielsweise an der Schultasche befestigen können. Vor allem in den Morgenstunden im Herbst und Winter steigern die reflektierenden Materialien die Sichtbarkeit der Kinder erheblich und führen so zu mehr Sicherheit.

5.000 Info-Folder für Autofahrerinnen

Außerdem werden Anfang September 5.000 Info-Folder an zehn signifikanten Kreuzungen in Schulnähe im 15. Bezirk an AutofahrerInnen verteilt. Darin werden die AutofahrerInnen daran erinnert, dass Kinder aus dem Vertrauensgrundsatz ausgeschlossen sind, dass man in Schulnähe bremsbereit fährt, dass man keine Ecken und Übergänge verparkt und dass man zu Schulbeginn bzw. Schulschluss besonders achtsam sein sollte.

Termin:
"Gib Acht, ein Kind!"
Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal verteilt Infofolder an AutofahrerInnen
Wann: 1. September um 9 Uhr
Wo: 1150, Ecke Schweglerstraße/Felberstraße

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus
Mag.a Carina Gröller, BA
Kommunikation
Tel.: (01) 4000-81 922
carina.groeller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001