Einladung zum Pressegespräch: Urlaubskiller ÖBB-Bauarbeiten

Klagenfurt (OTS) - Sehr geehrte Redaktion,

eine Großbaustelle der ÖBB an der Bahnstrecke entlang des Ossiacher See sorgt derzeit für zunehmende Verärgerung bei Tourismusunternehmern, Urlaubsgästen und Anrainern. Die Wirtschaftskammer Kärnten verlangt daher einen sofortigen Stopp der Bauarbeiten während der Nachtstunden und eine Gesetzesänderung, damit das Sommerbauverbot in Tourismusgemeinden auch für die Bundesbahnen gilt.

Um Sie im Detail über die untragbare Situation am Ossiacher See zu informieren, laden wir Sie herzlich ein zu einem

PRESSEGESPRÄCH

zum Thema

Urlaubskiller ÖBB-Bauarbeiten

am Freitag, 22. August 2014, um 10.00 Uhr
in die Villa Lido, Friedelstrand 1, erster Stock, in Klagenfurt am Wörthersee.

Ihre Gesprächspartner sind

Jürgen Mandl, MBA, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten
KommR Helmut Hinterleitner,Obmann der Sparte Tourismus der WK Kärnten Mag. Eva Hoffmann, Obfrau der Fachgruppe Hotellerie der WK Kärnten

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Kärnten
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05/90 90 4-660
oeffentlichkeitsarbeit@wkk.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001