Hochkarätiger Wechsel an der Spitze der Interdisziplinären Krebsforschung

BM a.D Senatorin Dr. Andrea Kdolsky folgt Univ. Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim in der Führung des Vereins RotePfote - Krebsforschung für das Tier

Wien (OTS) - Die Generalversammlung des Vereins RotePfote -Krebsforschung für das Tier (eine Kooperation der Medizinischen Universität Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und des interuniversitären Messerli Forschungsinstituts) wählte am 19. August 2014 BM a.D Senatorin Dr. Andrea Kdolsky einstimmig zur neuen Präsidentin. Die nunmehrige Pastpräsidentin Univ. Prof. Dr. Erika Jensen -Jarolim (Leiterin Komparative Medizin Messerli Forschungsinstitut) die dem im Jahr 2007 gegründeten Verein bis dato vorstand: "RotePfote konnte in den letzten 7 Jahren bereits deutliche Akzente setzen, das Problem "Krebs bei unseren Tieren" bekannt zu machen. Durch Spenden will RotePfote bahnbrechende Forschung ermöglichen, die Krebs gleichermaßen für Tier und Mensch heilbar macht. Die neue RotePfote-Präsidentin BM a.D. Dr. Andrea Kdolsky ist Tierschützerin, Tierfreundin, und mit ganzem Herzen Medizinerin. Mit ihr geht RotePfote einen Schritt weiter zur Realisierung dieses Zieles."

Auf die engagierte Arbeit des mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichneten Vereins, dessen Vorstand mit Univ. Prof. Dr. Edgar Selzer (MUW), Dr. Michael Willmann (VUW) und Dr. Katja Wolf (ÖKV) sonst unverändert bleibt, aufbauen möchte die neue Präsidentin Dr. Andrea Kdolsky: "Es ist mir ein Anliegen die Aktivitäten des Vereines noch stärker öffentlich bekannt zu machen, um ganz im Sinne von Tier und Mensch Forschungsprojekte zu unterstützen und die Kommunikation zu diesem Thema zu verbessern."

Rückfragen & Kontakt:

RotePfote - Krebsforschung für das Tier
Messerli Forschungsinstitut- Veterinärmedizinische Universität Wien, Medizinische Universität Wien, und Universität Wien,
Veterinärplatz 1, 1210 Wien, Austria
Sekretariat: +431 25077 2663
Mobil: +43 664 60257 6263
Email: office@rotepfote.at
Homepage: www.rotepfote.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008