ÖAMTC: Rückreiseverkehr Richtung Norden nimmt zu

Duathlon und Triathlon am Sonntag

Wien (OTS) - Am kommenden Reisesamstag erwartet der ÖAMTC starken Rückreiseverkehr in Fahrtrichtung Norden, denn in vier deutschen Bundesländern und im Süden der Niederlande enden die Ferien und in Ostösterreich naht das Ferienende mit großen Schritten. Ein Duathlon im Ennstal und ein Triathlon am Mondsee sorgen zudem am Sonntag für Verkehrsbehinderungen.

In folgenden Bereichen ist laut ÖAMTC mit Verzögerungen zu rechnen:

A1, West Autobahn, zwischen Knoten Salzburg und Staatsgrenze Walserberg
A9, Pyhrn Autobahn, vor dem Gleinalm Tunnel und im Bereich der Tunnelkette Klaus
A10, Tauern Autobahn, abschnittsweise zwischen Katschberg Tunnel und Knoten Salzburg
A11, Karawanken Autobahn, vor dem Karawanken Tunnel
A13, Brenner Autobahn, bei den Mautstellen Schönberg in Tirol und Sterzing in Südtirol
B169, Zillertal Straße, talauswärts, zwischen Mayrhofen und Strass B179, Fernpass Straße, zwischen Lermoos und Nassereith

Duathlon im Ennstal

Am Sonntag, 24.08., findet im oberösterreichischen Ennstal der traditionelle Powerman Austria statt. Der Duathlon gewann in den letzten Jahren immer mehr an internationaler Bedeutung. Heuer werden die Bemühungen der Veranstalter endgültig gekrönt: die ETU Duathlon Europian Championships werden in Weyer ausgetragen. Während der Veranstaltung wird die Weyerer Straße (B121) gesperrt. Wer eine Fahrt zwischen westlichem Niederösterreich (Raum Amstetten) und steirischem Ennstal plant, muss laut ÖAMTC einen weiträumigen Umweg über Waidhofen/Ybbs - Hollenstein - Göstling - Landl und Hieflau in Kauf nehmen.

Triathlon am Mondsee

Ebenfalls am Sonntag wird der Mondseeland Triathlon ausgetragen. Zu Verkehrsbehinderungen kommt es vor allem auf der Radroute. Die Strecke führt über die Attersee Straße (B151) und Mondsee Straße (B154) um den See. Einzelne Straßenabschnitte müssen gesperrt werden. Ab spätestens Mittag sind diese Verbindungen wieder befahrbar. Nur das Zentrum von Mondsee bleibt bis am Abend gesperrt.

Service:
Aktuelle Verkehrsinformationen unter: http://www.oeamtc.at/maps ÖAMTC-Apps unter: www.oeamtc.at/apps

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001