Wiener Linien: Verkehrsbehinderungen wegen Filmaufnahmen

Straßenbahnlinien 1, 2, D und 71 beeinträchtigt

Wien (OTS) - Wegen Filmaufnahmen kommt es auf Grund von Straßen- und Gleissperren im Bereich der Oper in der Zeit von Sonntag, 24. bis Freitag, 29. August 2014, zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen. Betroffen sind die Straßenbahnlinien 1, 2, D, 7, die Autobuslinie 59A sowie die Nachtautobuslinien N25, N38, N60, N66, N71, N75, N46, N49 und N62.
Die Wiener Linien empfehlen daher die Durchsagen zu beachten und rund um den Opernring auf die U-Bahn auszuweichen.

Die Maßnahmen im Detail:

  • Die Linie 1 wird am 24., 25. und 26. August jeweils ab 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Prater Hauptallee von der Station Karlsplatz über Stubenring und Julius-Raab-Platz umgeleitet. In Fahrtrichtung Stefan-Fadinger-Platz fährt der 1er ab der Haltestelle Börse über Schottenring und Karlsplatz.
  • Die Linie 2 wird am 24., 25. und 26. August jeweils ab 19.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen über Schottentor umgeleitet.
  • Die Linie D wird am 24., 25. und 26. August jeweils ab 19.20 Uhr in beiden Fahrtrichtungen über den Kai umgeleitet.
  • Die Linie 71 fährt am 24., 25. und 26. August jeweils ab 18.45 Uhr nur zwischen Schwarzenbergplatz und Zentralfriedhof.
  • Die Linie 59A fährt am 24., 25. und 26. August jeweils ab 19.40 Uhr nur zwischen Bahnhof Meidling und Bärenmühldurchgang.
  • Die Nachtautobuslinien N25, N38, N60, N66, N71 und N75 fahren jeweils in der Nacht nach dem 24., 25., 26., 27. und 28. August statt zur Oper zur provisorischen Haltestelle Karlsplatz bei der Akademiestraße. Die Nachtbuslinien N46, N49 und N62 fahren im selben Zeitraum statt zur Oper zur 4A-Haltestelle Karlsplatz.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001