Bis zu 980.000 bei siebenter "Liebesg'schichten und Heiratssachen"-Folge dabei

Nächste Episode mit sieben neuen Kandidaten am 25. August

Wien (OTS) - Im Schnitt 889.000 Zuseherinnen und Zuseher waren gestern, am Montag, dem 18. August 2014, bei der siebenten Ausgabe der neuen 18. Staffel der ORF-"Liebesg'schichten und Heiratssachen" von Elizabeth T. Spira dabei. Der Spitzenwert der Sendung, die wieder sieben Menschen auf Partnersuche vorstellte, lag bei 980.000, der Marktanteil bei 35 Prozent (21 Prozent bei E-49). Die nächste Folge des beliebten TV-Formats steht schon am Montag, dem 25. August, um 20.15 Uhr in ORF 2 auf dem Programm.

Bereits am Sonntag, dem 24. August, gibt es eine weitere Folge der Spira-Kultreihe "Alltagsgeschichte". In dieser Folge schildert Elizabeth T. Spira gemeinsam mit Kameramann Martin Petritsch um 21.55 Uhr in ORF 2 Begegnungen an der "Bundesstraße B54". Einst die Hauptverbindung zwischen Wien und dem Süden ist die B54 seit der Fertigstellung der Autobahn im Jahre 1991 eine gemächliche Straße, die zwischen Wiener Neustadt (NÖ) und Gleisdorf (Steiermark) über den Wechsel führt.

"Liebesg'schichten und Heiratssachen" und "Alltagsgeschichten" sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004