SWV-Baxant: Der schwarze Glücksgriff in den Stimmentopf

Mit der richtigen Wahlordnung lässt sich auch das schlechteste Wahlergebnis in einen Wahlerfolg umkehren! Der Wirtschaftskammer Wahl-o-Mat erklärt wie es geht.

Wien (OTS) - "Welcher Wirtschaftsbündler kennt das nicht: Große Farbflecken in gewissen Sparten und Fachgruppen verzerren das gewünschte schwarz-monochrome Wahlergebnis und drohen mitunter auf andere Zünfte abzufärben", beschreibt der Direktor des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands Wien (SWV Wien), LAbg. GR Peko Baxant, die aus schwarzer Sicht gefährliche Entwicklung, die in der Wirtschaftskammer immer mehr um sich greift und zusammen mit dem rasanten Anstieg an EPU offenbar akute Demokratie-Entschlackungsmaßnahmen seitens des Wirtschaftsbundes erfordert.

"Zum besseren Verständnis der neuen Wahlordnung stellen wir dem Wirtschaftsbund unsere neueste Errungenschaft - den Wirtschaftskammer Wahl-o-Mat - kostenlos zur Verfügung. Dieser soll Wirtschaftsbündlern dabei helfen, sich spielerisch auf die neue Wahlordnung vorzubereiten und dabei das wichtigste Ziel nicht aus den Augen zu verlieren", so Baxant.

"Unter dem Link facebook.com/swvwien können engagierte Wirtschaftsbündler jetzt zum antidemokratischen Trockenschwimmtraining antreten und erhalten von uns Nachhilfe, wie Unrecht und Willkür im neuen WK-Wahlsystem richtig umgesetzt werden", so Baxant abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wien
Mag.a Daniela Swoboda
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43(1)52545-42 oder +43699 172 433 21
daniela.swoboda@swv.org
http://www.swv.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVW0001