"Wirtschaftskammer vor Ort": Neue Bezirksoffensive der Wirtschaftskammer Wien startet

Wirtschaftskammer Wien kommt zu ihren Mitgliedern - Bis zu 12 Bezirksstellen werden ab Oktober eingerichtet - Angebot reicht von Beratung über Workshops bis zu Netzwerktreffen

Wien (OTS) - 19.8.2014 - "Der Servicegedanke für unsere Mitglieder steht bei der Wirtschaftskammer Wien an vorderster Stelle. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Unternehmer dort zu betreuen, wo sie tätig sind - in den Bezirken", so Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien. Um mit den mittlerweile fast 130.000 Mitgliedern noch stärker in Dialog zu treten und sie vor Ort - in den Bezirken - zu beraten und zu vernetzen, richtet die Wirtschaftskammer Wien ab Oktober für jeweils vier Wochen unter dem Namen "Wirtschaftskammer vor Ort" erstmals Bezirksstellen ein.

WK Wien-Präsident Ruck hat in seiner Antrittsrede Anfang Juni als eine Maßnahme die Einrichtung von Bezirksstellen angekündigt. Diese werden künftig "Wirtschaftskammer vor Ort" heißen und dienen sowohl als neue Beratungsstellen als auch als Veranstaltungsorte. Denn neben dem Servicegedanken stehen auch die Information und Vernetzung der Mitglieder im Vordergrund - selbstverständlich alles kostenlos. Aus diesem Grund werden neben der täglichen Beratung zusätzliche Workshops und Info-Abende angeboten. Dabei wird das Know how aller Abteilungen und Serviceeinrichtungen der Wirtschaftskammer bei der Programmerstellung sowie bei der Beratungstätigkeit vor Ort eingebunden. So stehen die Mitarbeiter der WK Wien unter anderem in Steuer-, Rechts- oder Verkehrsfragen sowie zu speziellen Themen wie Finanzierungen und Förderungen mit Rat und Tat zur Seite. EPUs und KMUs können sich zusätzlich über die speziellen Angebote des FORUM [EPU KMU] beraten lassen.

"Wirtschaftskammer vor Ort" wird von Montag bis Freitag von 10.00 -18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 - 13.00 Uhr geöffnet sein. Derzeit werden passende Locations für die Bezirksstellen sondiert. Die erste Bezirksstelle öffnet Anfang Oktober in der Favoritenstraße 76 und steht allen Unternehmen im 4. und 10. Bezirk zur Verfügung. Für ihre Bezirksoffensive mietet die WK Wien leerstehende Geschäftslokale an zentralen, gut erreichbaren Punkten an. So werden sie ein gut sichtbares Zeichen der unternehmerischen Interessenvertretung sein. "Wir Unternehmerinnen und Unternehmer wollen sichtbar sein, wir wollen auch der breiten Bevölkerung zeigen, wie wichtig die unternehmerische Kraft für unsere Stadt ist", so Ruck.

363.000 Servicekontakte pro Jahr

Die WK Wien hat in den letzten Jahren ihr Serviceangebot sukzessive ausgedehnt, so dass heute 363.000 Mitgliederkontakte pro Jahr verzeichnet werden. Mit dem neuen Angebot "Wirtschaftskammer vor Ort" will die Kammer diesen positiven Trend fortsetzen und die Kontakte weiter ausbauen. Ganz im Zeichen des Servicegedankens. WK Wien-Präs. Ruck: "Ich bin überzeugt, dass wir mit der Bezirksoffensive unsere Mitgliederorientierung deutlich verstärken können."

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Martin Sattler
Presse & Medienmanagement
Tel.: 01 51450-1314
martin.sattler@wkw.at
http://www.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001