ÖSTERREICH: Strache will 2015 als Wiener Bürgermeister kandidieren

FPÖ-Chef kündigt im Interview mit ÖSTERREICH an: "Mein Plan ist 2015 Wiener Bürgermeister und 2018 Kanzler"

Wien (OTS) - Im großen Sommer-Interview in der morgigen Sonntags-Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH gibt FPÖ-Chef Heinz Christian Strache erstmals offiziell seine Kandidatur zum Wiener Bürgermeister bekannt.
Strache im Interview mit ÖSTERREICH: "Wenn meine Partei das will, werde ich 2015 in Wien als Bürgermeister kandidieren und das Amt auch annehmen, wenn ich gewählt werde."

Strache konkretisiert im Interview mit ÖSTERREICH seine Zukunfts-Pläne: "Ich lege meine Karten offen: Wenn mich die Wiener 2015 in die Verantwortung des Bürgermeisters wählen, hätte ich Gelegenheit zu beweisen, wie ich diese Stadt drei Jahre lang deutlich besser führe als Häupl. Und dann würde 2018 die Möglichkeit für die Wähler bestehen, das Modell, das sich in Wien bewährt hat, auch auf Bundesebene zu wählen. Wenn mich die Wähler dann 2018 zum Kanzler wählen, wäre das in der Verantwortungskette der nächste logische Schritt."

Für diesen Herbst kündigt HC Strache in ÖSTERREICH eine große Initiative zur Steuerreform an. HC Strache in ÖSTERREICH: "Das kann eine große Internet-Kampagne sein oder sogar ein Volksbegehren. Das Gebot der Stunde ist eine große Steuersenkung, bei der der Eingangssteuersatz auf nur mehr 25 % gesenkt wird."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0004