Steinböck, Bäer, Nöstlinger, Vranitzky und Regisseur Klein zeigen "Mein Hernals"

Neue Folge der ORF-Bezirksdokureihe am 10. August im "dok.film"

Wien (OTS) - Der 17. Wiener Gemeindebezirk hat viel zu bieten: Am Sonntag, dem 10. August 2014, präsentiert der "dok.film" um 22.35 Uhr in ORF 2 mit "Mein Hernals" eine weitere neue Wiener Grätzelgeschichte der besonderen Art. Diesmal ist der Filmemacher Chico Klein selbst unter den prominenten Protagonisten, die von "ihrem" Bezirk berichten. In Dornbach treffen einander Kabarettist Herbert Steinböck, Wienerlied-Musiker Roland Neuwirth, Sänger und Gitarrist Ulli Bäer und Chico Klein sowie auch Autorin Christine Nöstlinger und der ehemalige Bundeskanzler Franz Vranitzky im Etablissement Gschwandtner, um Kindheitserinnerungen und persönliche Geschichten zu erzählen. "Mein Hernals" ist bereits die siebente Folge der beliebten ORF-Bezirksdokureihe, die bisher nach Favoriten, Simmering, Ottakring, Floridsdorf, Mariahilf und zuletzt in die Donaustadt führte.

Zur Einstimmung auf die Dokumentation bringt ORF 2 um 21.55 Uhr ein Dakapo von Elizabeth T. Spiras "Alltagsgeschichte: Wien - Am Gürtel" aus dem Jahr 1991, die das Leben an der meistfrequentierten Hauptverkehrsstraße Wiens dokumentiert, an der auch ein Teil des Vorstadtbezirks Hernals gelegen ist.

Mehr zum Inhalt von "Mein Hernals":

Hernals, der 17. Wiener Gemeindebezirk, im Volksmund auch der "Schrammel-Bezirk" genannt, besteht aus den drei Dörfern Hernals, Dornbach und Neuwaldegg und war einmal ein politischer Bezirk, der sich einst von Teilen des 14. Wiener Gemeindebezirks bis Klosterneuburg und in weiterer Folge entlang der Donau bis nach Tulln erstreckte.
Über den Schafberg hinein in den Schwarzenbergpark, mit dem Schloss Neuwaldegg und dem Hanslteich, der bis in den Wienerwald reicht, retour zum Hernalser Friedhof bis zum Platz des Wiener Sportklubs -legendär für sein 7:0 gegen Juventus Turin im Meistercup 1958/59) -werden viele Anekdoten erzählt, ohne dabei die berühmten Etablissements Gschwandtner, Stalehner oder das Etablissement Klein (heute Metropol) zu vergessen.
Chico Klein führt gemeinsam mit Herbert Steinböck über den Grünbeckweg bis zu den Gräbern der Brüder Schrammel und des "Leibfiakers" von Kronprinz Rudolf, Josef Bratfisch.
Außerdem besucht die Dokumentation das Hernalser Schneekugelmuseum ebenso wie den bekannten Kalvarienberg, der heuer sein 300-jähriges Bestandsjubiläum feiert.

"Mein Hernals" ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Felix Breisach Medienwerkstatt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008