Barbara Prammer öffentlich im Parlament aufgebahrt

Die Bediensteten des Hauses nehmen Abschied von ihrer Chefin

Wien (PK) - Die Bediensteten des Parlaments mit weißen und roten Rosen in den Händen säumten den Weg, als die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer heute ein letztes Mal an ihre Wirkungsstätte zurückkehrte. Um 9.00 Uhr übernahmen die Mitglieder der Präsidialkonferenz des Nationalrates und des Bundesrates sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihres Büros den Sarg mit dem Leichnam der Verstorbenen am Haupteingang des Parlaments und geleiteten ihn zur öffentlichen Aufbahrung in die Säulenhalle, wo die Bevölkerung heute und morgen jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr die Möglichkeit erhält, von Barbara Prammer Abschied zu nehmen.

Österreich verliert mit dem Tod Barbara Prammers eine engagierte Politikerin und großartige Persönlichkeit, meinte Zweiter Präsident Karlheinz Kopf, der die Nationalratspräsidentin ein letztes Mal im Hohen Haus begrüßte. Der Nationalrat verliert eine Präsidentin, die in der Führung ihres Amtes stets um Ausgleich bemüht war, die Bediensteten des Parlaments verlieren eine Vorgesetzte, die das Haus mit Fairness und Menschlichkeit leitete. Kopf dankte in diesem Zusammenhang den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Parlaments für deren professionelle Arbeit in emotional schweren Tagen. Worte des Dankes an die Verstorbene sprach Parlamentsdirektor Harald Dossi namens der Parlamentsbediensteten, die sich im Anschluss daran in aller Stille von ihrer Chefin verabschiedeten.

Gardesoldaten flankieren den Eingang des Parlaments, die Sozialistische Jugend hält Ehrenwache. Die Kränze am Sarg Barbara Prammers stammen vom Präsidium des Nationalrats und des Bundesrates, von den Parlamentsklubs, der Bundesregierung und vom Bundespräsidenten. Vor dem Sarg liegen die Orden der Präsidentin auf - das Große Goldene Ehrenzeichen am Bande für die Verdienste um die Republik Österreich sowie das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich. (Schluss) hof

HINWEIS: Fotos finden Sie im Fotoalbum auf www.parlament.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pk@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002