ÖSTERREICH exklusiv: ORF vergibt Song Contest an Wien

ORF-Chef Wrabetz trifft nach Marathonsitzung Entscheidung für die Wiener Stadthalle

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer Abendausgabe für die morgige Donnerstag-Ausgabe meldet, ist die Entscheidung für den Song Contest gefallen: Der ORF wird den Song Contest am 23. Mai 2015 in der Wiener Stadthalle austragen.

Laut ÖSTERREICH gingen der Entscheidung zwei ORF-interne Marathon-Sitzungen von insgesamt 14 Stunden am Dienstag und heutigen Mittwoch voraus. ORF-intern gab es laut ÖSTERREICH vor allem von Finanzdirektor Richard Grasl heftigen Widerstand gegen die Entscheidung für Wien.

ÖSTERREICH berichtet, dass die Stadt Innsbruck dem ORF letzte Woche ein 50 Seiten starkes Angebot mit dem Titel "Sorglos-Paket" überreicht habe, laut dem Innsbruck sämtliche Kosten der Song-Contest-Veranstaltung (von Strom über Security bis Hotels) übernommen hätte.

Laut ORF-interner Bewertung sei dieses Angebot mehr als 10 Millionen Euro besser als jenes der Stadt Wien gewesen, die im wesentlichen nur die Miet- und Veranstaltungskosten der Stadthalle trägt.
Die Entscheidung für Wien sei schließlich laut ÖSTERREICH von ORF-Direktor Wrabetz getroffen worden. Sie soll morgen kommuniziert werden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001