Wieder Steigerungen beim bargeldlosen Bezahlen

Hohe Zuwachsraten beim kontaktlosen Bezahlen und auf Reisen

Wien (OTS) - Kontaktloses Bezahlen wird in Österreich immer beliebter, denn mehr und mehr Karteninhaber haben eine kontaktlosfähige Karte in ihrer Geldbörse. Das ist ein Grund, warum diese moderne Form des Bezahlens von immer mehr Händlern angeboten wird. "Derzeit haben wir rund 13.000 PayLife Kontaktlos-Terminals im Feld, bis Jahresende rechnen wir mit 20.000" so Roger Niederer, und ergänzt: "Mit unserer umfassenden Kontaktlos-Terminalpalette gibt es für jeden Händler die passende Bankomat-Kasse, ganz an die jeweiligen Bedürnisse angepasst."

An PayLife Terminals wurde im ersten Halbjahr mehr als 3 Mio. mal berührungslos bezahlt.

Zuwachs bei Transaktionen und Umsätzen

Das erste Halbjahr 2014 brachte bei der Verwendung von PayLife Karten einen erneuten Anstieg bei den Transaktionen und auch bei den Umsätzen.

  • PayLife Karten TRX: 29,9 Mio. +2,5 %
  • PayLife Karten Umsatz: EUR 1,71 Mrd. +3,6 %

In der ersten Jahreshälfte 2014 wurden an PayLife Bankomat-Kassen im In- und Ausland über 159,7 Millionen Transaktionen getätigt. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 2014 über PayLife 196 Mio. Transaktionen abgewickelt mit einem Umsatzvolumen von mehr als 10,2 Mrd. Euro.

Auf Reisen die Karte immer im Gepäck

Die Österreicherinnen und Österreicher schätzen ihre Kreditkarten im Urlaub und verwenden diese auf Reisen auch besonders häufig, rund 45 % aller Umsätze mit PayLife Kreditkarten werden im Ausland getätigt. Im letzten Jahr wurde mit PayLife Kreditkarten durchschnittlich 22 mal pro Jahr im Ausland bezahlt, der Gesamtumsatz außerhalb Österreichs stieg um 7 % auf EUR 2.000,-

Mehr als 720.000 PayLife Karten mit Versicherungsschutz zeigen, dass diese die beliebtesten Kreditkarten Österreichs sind. Der Großteil davon beinhaltet den 3-fach Reiseschutz, der einen umfassenden Schutz auf Reisen bietet. Zusätzlich verfügen viele PayLife Kreditkarten über eine Reisestornoversicherung: damit ist man sowohl bei Pauschalreisen als auch individuell geplanten Urlauben vor bösen Überraschungen geschützt.

"Diese Zahlen freuen uns sehr, denn sie zeigen, dass unsere Kunden besonders hohes Vertrauen in ihre Kreditkarten haben und die Karten vor allem in der Reisezeit wichtige Begleiter sind", meint Roger Niederer, Vorsitzender der PayLife Geschäftsführung und ergänzt: "Mit der PayLife Karte im Gepäck kann man die Ferien unbeschwert genießen."

Internationalisierung schreitet voran

PayLife Vertragspartner profitieren in Zukunft zusätzlich von der internationalen Erfahrung der neuen Eigentümerin SIX: in ganz Europa und durch innovative Lösungen rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Die gesteigerte Wettbewerbskraft und die erweiterte Präsenz in 33 europäischen Ländern sind ein Gewinn für alle Partner. Potenzial für österreichische Kunden verspricht vor allem der verstärkte Fokus auf Branchenlösungen wie zum Beispiel Hospitality, Retail und E-Commerce.

Über PayLife

PayLife ist die erste Wahl für bargeldloses Bezahlen in Österreich. PayLife sorgt für bequemes, einfaches und sicheres Bezahlen mit Karte und steht für Kundennähe und Innovation. Ob Karte, Bankomat-Kasse, E-Commerce oder die Elektronische Geldbörse Quick, PayLife ist Anbieter von individuellen und umfassenden Produkten für alle Bedürfnisse. Mit PayUnity ist PayLife einziger Anbieter für E-Commerce und POS-Zahlungen aus einer Hand. Im In- und Ausland bietet PayLife ihren Kunden passende Gesamtlösungen für POS-Terminals, Online-Geschäft, Prepaid- und Kreditkarten. PayLife ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von SIX und in SIX Payment Services integriert. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Rückfragen & Kontakt:

Tamara Berger-Feichter, Bakk.phil.
Managerin Public Relations
PayLife Bank GmbH
Tel.: +43 1 717 01-6534
tamara.berger-feichter@paylife.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001